Ergebnis 1 bis 2 von 2

Schadensminderungspflicht

  1. Unregistriert
    Gast
    Standard Schadensminderungspflicht
    So was les ich immer wieder mal:
    .
    Im Falle von Domainstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit der (Anbieter der Website) wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
    .
    Macht diese Angabe im Impressum Sinn ? Oder ist das überflüssig ? Was denkt ihr ?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Schadensminderungspflicht
    Da gab es meine Wissens irgendwann mal ein Urteil, dass Kosten zurückgewiesen wurden, weil die Einschaltung eines Anwalts übertrieben war und derjenige mit einer kurzen Mitteilung das Ganze aus der Welt hätte schaffen können. Allerdings wurde da darauf hingewiesen, dass der jenige, der abgemahnt hat, das auch hätte selbst alles regeln können (Kenntnisse, Möglichkeiten).
    Oftmals hat eine Privatperson diese Kenntnisse oder Möglichkeiten jedoch gar nicht - dann wäre die Einschaltung eines Anwalts gegeben. Und besonders die Anstrengungen des Gesetzgebers, dass die "Erstkosten" auf eine bestimmte Summe beschränkt werden sollen, zeigt, dass jeder dieses Recht wahrnehmen sollte - und die Interessen der Gegenseite auch gewahrt bleiben.

    Kurz: Manchmal macht es schon Sinn, darauf hinzuweisen, aber ob die derartig globale Zurückweisung immer rechtens ist, lass ich einfach dahingestellt. Und "unbegründet" ist was anderes als "zu viele Kosten" - Wenn ich mein Recht durchsetzen will, sollte ich immer einen Grund haben, ob das unbegründet ist oder nicht liegt ja wohl in meiner Einschätzung

    Und bevor ich sowas in irgendwelchen Texte aufnehme würde ich eher im Einzelfall, falls sowas mal wirklich passiert, widersprechen.

    Dieser Text sieht mir eher danach aus: "Wir verstoßen gegen Recht und wehe ihr wollt euer Recht per Rechtsbeistand durchsetzen".

Ähnliche Themen
  1. Von masterofnothing im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 21:51
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •