Ergebnis 1 bis 7 von 7

Foto geklaut / Urheberrecht

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    2
    Standard Foto geklaut / Urheberrecht
    angenommen Kollege A möchte eine Kleinigkeit (nix teueres) bei Ebay verkaufen, ist aber nicht clever und googelt ein Foto (was er schon vor einem Jahr getan hatte) was dem am nächsten kommt und stellt sein Angebot ins Ebay.

    Das Angebot wird von Ebay rausgenommen mit der Begründung:
    JEMAND hat uns mitgeteilt, dass durch diese(n) Artikel seine Rechte an geistigem Eigentum verletzt werden. Wenn eBay durch einen Rechteinhaber auf eine Verletzung von Rechten an geistigem Eigentum hingewiesen wird, muss eBay den Artikel entfernen, um bestimmte rechtliche Anforderungen zu erfuellen.

    Kollege A glaubt, dann wird der Artikel eben nicht verkauft und belässt es dabei.

    Dem Kollege A flattert ein Brief ins Haus, von einem dt. Rechtsanwalt der von einer Ebay-Shop-Verkäuferin in Spanien engangiert wurde, mit der Mitteilung der Geschäftsführer hätte dieses Foto geschossen...
    Kollege A sollte bitte eine Unterlassenschaft unterschreiben und 600,00 Euro zahlen.
    Dieses Geld hat Kollege A leider nicht, da er arbeitslos ist.

    Kollege A hatte es seinem "befreundetem" Rechtsanwalt übergeben, der aber nicht so viel Ahnung von Internet/Urheberrecht hat.

    Meint Ihr man könnte ein Brief schreiben, das man nicht so viel Geld hat und mit Mitleid rüberkommen? oder muss Kollege A auf jeden Fall zahlen?
    wie kommt Kollege A denn nur aus DIESER Nummer?

    verzweifelter Rat gesucht.... liebe Grüsse

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Foto geklaut / Urheberrecht
    Eigentlich ganz einfach: Mit einem Anwalt, der Ahnung von Internet/Urhberrecht hat.

    Auf jeden Fall sollte man Unterlassungserklärungen/Abmahnungen prüfen lassen, bevor man etwas unternimmt. Und irgendwas muss man unternehmen. Und letztendlich muss der Rechteinhaber seine Rechte nachweisen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: Foto geklaut / Urheberrecht
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Eigentlich ganz einfach: Mit einem Anwalt, der Ahnung von Internet/Urhberrecht hat.
    Wenn man eine Rechtsschutzversicherung hat, WÄRE es ganz einfach.... so ist halt eben NUR ein befreundeter RA zur Stelle und versucht zu retten.

    Danke schon mal für die erste Nachricht
    Liebe Grüsse, may

  4. Magnum
    Gast
    Frage AW: Foto geklaut / Urheberrecht
    Wie hast du "DIESE" sache nun geklärt? bist du mitm Anwalt vorgegangen oder gar erst nicht drauf geantwortet? Weil man hört vieles das auch viele einfach so auf gut glück versuchen Geld zu kassieren.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Foto geklaut / Urheberrecht
    Weil man hört vieles das auch viele einfach so auf gut glück versuchen Geld zu kassieren
    Genau deswegen ja auch Anwalt fragen. Wenn man nämlich nicht aufpasst, kann es irgendwann durchsetzbar werden - auch wenn es eigentlich grundlos ist oder die Anforderungen nicht eingehalten wurden.

  6. Unregistriert
    Gast
    Beitrag AW: Foto geklaut / Urheberrecht
    Zitat Zitat von may³²³ Beitrag anzeigen
    angenommen Kollege A möchte eine Kleinigkeit (nix teueres) bei Ebay verkaufen, ist aber nicht clever und googelt ein Foto (was er schon vor einem Jahr getan hatte) was dem am nächsten kommt und stellt sein Angebot ins Ebay.

    Das Angebot wird von Ebay rausgenommen mit der Begründung:
    JEMAND hat uns mitgeteilt, dass durch diese(n) Artikel seine Rechte an geistigem Eigentum verletzt werden. Wenn eBay durch einen Rechteinhaber auf eine Verletzung von Rechten an geistigem Eigentum hingewiesen wird, muss eBay den Artikel entfernen, um bestimmte rechtliche Anforderungen zu erfuellen.

    Kollege A glaubt, dann wird der Artikel eben nicht verkauft und belässt es dabei.

    Dem Kollege A flattert ein Brief ins Haus, von einem dt. Rechtsanwalt der von einer Ebay-Shop-Verkäuferin in Spanien engangiert wurde, mit der Mitteilung der Geschäftsführer hätte dieses Foto geschossen...
    Kollege A sollte bitte eine Unterlassenschaft unterschreiben und 600,00 Euro zahlen.
    Dieses Geld hat Kollege A leider nicht, da er arbeitslos ist.

    Kollege A hatte es seinem "befreundetem" Rechtsanwalt übergeben, der aber nicht so viel Ahnung von Internet/Urheberrecht hat.

    Meint Ihr man könnte ein Brief schreiben, das man nicht so viel Geld hat und mit Mitleid rüberkommen? oder muss Kollege A auf jeden Fall zahlen?
    wie kommt Kollege A denn nur aus DIESER Nummer?

    verzweifelter Rat gesucht.... liebe Grüsse



















    hallo habe mal ne frage mier hat jemand mal ein bild geschickt und ich habe dieses bild auf meine homepage gestellt und jetzt will er mich anzeigen
    aber ich habe das bild doch nich wegkopiert

  7. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Foto geklaut / Urheberrecht
    Und? Es ist unerheblich ob du das Bild selber vom Original kopiert hast oder eine Kopie von der Kopie gemacht hast und diese dann online stellst.

    Das Urheberrecht bleibt schließlich bestehen und wenn man ein Bild online stellen will, sollte man den Urheber fragen, egal woher man das Bild hat. Ist dies nicht möglich, lässt man es halt von der Seite weg.

Ähnliche Themen
  1. Von JackBauer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 12:33
  2. Von bilder_im_internet im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:08
  3. Von Blaumann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 16:06
  4. Von Silver im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 19:51
  5. Von Hackemann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 01:52
  6. Von Blumi im Forum Domain-Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 12:00
  7. Von ozon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 01:29
  8. Von Panther im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 22:58
  9. Von hamsterbacke24 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 22:04
  10. Von apo im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 21:16
  11. Von ceardalben im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 15:44
  12. Von Elradon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 22:18
  13. Von Nachtengel im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 13:30
  14. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 20:40
  15. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 11:45
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •