Ergebnis 1 bis 4 von 4

Beleidigung im Internet

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    2
    Standard Beleidigung im Internet
    folgender Sachverhalt:

    der A (ich) und die B werden seit ungefähr einem Jahr immer mal wieder in einem Internetforum beleidigt und da wir einen Gastronomiebetrieb haben, wird dieser zusätzlich mit sehr negativen Kommentaren bedacht. Zuerst waren es Beleidigungen, die nicht persönlich an uns gerichtet waren (wir haben uns aber angesprochen gefühlt) und jetzt hat derjenige angefangen die Beleidigungen direkt zu formulieren ("der Mann mit der Glatze und der großen Brille, der sich immer auf den Assitoaster legt"). Wir wissen ganz genau, wer es ist, aber wußten bisher nicht seinen Namen. Die B hat ihn vor kurzem im Auto gesehen und sich seine KfZ-Nummer aufgeschrieben. Da wir "nette Bekannte" haben, wissen wir nun seinen Namen. Das Problem ist, dass es sein könnte, dass der C die Beleidigungen von einem Internetcafe aus geschrieben hat und somit kann man den C wohl nicht anhand der IP-Adresse belangen. Somit dürfte der Beweis der IP nichts bringen. Und von Freunden haben wir erfahren, dass die Staatsanwaltschaft ohnehin bei sowas erst gar nicht anfängt zu ermitteln. Lohnt es sich überhaupt zu einem Rechtsanwalt zu gehen und Anzeige gegen den C zu erstatten, da wir keine Beweise haben, dass der C es nun wirklich auch war..es handelt sich nur um reine Spekulation, da er neben den Beleidigungen Dinge angesprochen hat, die nur er wissen kann (auch dies können wir nicht beweisen...ausser unseren Eltern, denen wir damals davon erzählt hatten)

    Was bitte schlagen Sie uns nun vor? einfach ignorieren oder anzeigen? und wie hoch sind die Chancen, wenn der C alles leugnet, wovon auszugehen ist!!

    (P.S. wir sind uns auch relativ sicher, dass nur eine einzige Person ständig diese Beleidigungen unter immer wechselnden Nicks ausspricht)
    Geändert von PeterPaulus (29.04.2007 um 00:30 Uhr)

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Beleidigung im Internet
    Also ihr habt eine Vermutung, mehr nicht. Einen konkreten Beweis kann ich hier nicht erkennen.
    Und das Beispiel der Beleidigung würde ich auch noch nicht als Straftat auslegen, sofern er nur sagt "Der Typ" ist das eher unbestimmt und nicht direkt an eine Person gerichtet. Auch wenn man sich angesprochen fühlt, muss es noch lange nicht heißen das man auch gemeint war.


    Würde es ignorieren, sofern kein wirtschaftlicher Schaden an eurem Betrieb nachweisbar ist.
    Geändert von Styx (29.04.2007 um 10:30 Uhr)

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: Beleidigung im Internet
    Nun ja..zuerst hat der C tatsächlich nur Beleidigungen mit "der Typ" ausgesprochen, d. h. dass für Dritte nicht nachvollziehbar war, wer gemeint ist. Und wir sind uns auch zu 100% sicher, wer dahinter steckt. Jetzt allerdings werden Beleidigungen direkt an den A und die B ausgesprochen. Allerdings haben diese Beleidigungen keinen Bezug mehr zu Dingen, die in der Vergangenheit passiert sind, d. h. es könnte somit jeder andere User genauso gut in Betracht kommen. Hierbei handelt es sich folglich um reine Spekulation. Wäre es also sinnlos, dass ein Rechtsanwalt ein Schreiben aufsetzt und ihn mit den vermeintlichen Beweisen konfrontiert. Wenn es der C wirklich war, dann wird er sich sicherlich ertappt fühlen, weil wir seinen Namen über das Kfz herausgefunden haben (was er nicht weiss ) und es könnte doch sein, dass er die Beleidigungen gesteht?! Oder ist das unrealistisch. Darf ein Rechtsanwalt eigentlich mit vermeintlichen Beweisen blüffen? Und wie funktioniert eine Klage auf dem Zivilweg (also wenn der Staatsanwalt aufgrund von Geringfügigkeit oder mangelnden Beweisen das Ermittlungsverfahren einstellt) Und noch eine letzte Frage: Angenommen wir stellen Strafanzeige beim Staatsanwalt. Wird der C zumindest davon in Kenntnis, dass gegen ihn ermittelt wird bzw. wurde - auch wenn es wahrscheinlich wegen der beiden bereits genannten Gründe eingestellt wird??
    Dann hört er vielleicht von selber auf.

    Vielen Dank

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Beleidigung im Internet
    Also eine Strafanzeige zu erstatten wird wohl kaum was bringen, denke es wird eher wegen Geringfügigkeit eingestellt, auch weil hier kein öffentliches Interesse besteht den Fall zu klären.
    Im Zivilprozesshingegen läuft das ohne Staatsanwalt ab.

    Wie das im Genauen abläuft kann man im groben bei Wikipedia nachlesen, zu schreiben wäre das hier jetzt zu viel.

    Aber was die Beweislage angeht sind die wie gesagt dürftig. Das er gesteht halte ich nur bei Barbara Salesch für wahrscheinlich, aber da stehen ja auch die Gesetze zum Publikum statt zum Richter.

    Ein Anwalt würde sich sicherlich finden, fragt sich eher ob die Angelegenheit überhaupt Aussicht auf Erfolg hat. Am Ende hat man halt nur die Kosten, man muss halt wissen ob die einem das Wert sind.

Ähnliche Themen
  1. Von Suchender im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 11:03
  2. Von engel2407 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 11:34
  3. Von Marcelham im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 12:53
  4. Von Duisburger1902 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 09:44
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:07
  6. Von MSBMUSIC im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 11:02
  7. Von SLB im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 23:37
  8. Von SvenS im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 10:30
  9. Von ENES im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 20:57
  10. Von Sonnentaucher im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:54
  11. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 21:50
  12. Von svengo im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 20:20
  13. Von Einer im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 19:09
  14. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 15:28
  15. Von Aki64 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 01:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •