Ergebnis 1 bis 2 von 2

Mahnverfahren

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    2
    Standard Mahnverfahren
    Hallo,
    wenn man eine Mahnung erhält ohne vorher eine Rechnung erhalten zu haben, daraufhin die entsprechende Rechnung anfordert und stattdessen einen Mahnbescheid vom Amtsgericht erhält - sollte man dann Widerspruch einlegen?
    Welche Gesetzesgrundlage gilt hier?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Mahnverfahren
    Mahnbescheid vom Amtsgericht
    Man muss sogar widersprechen, da dieser Mahnbescheiod ohne Widerspruch rechtskräftig wird, egal ob eine rechtliche Grundlage besteht. Und dann braucht man mit "nicht erhaltener Rechnung" auch nicht mehr kommen. Sollte die Leistung allerdings erbracht wurden sein und "nur" keine Rechnung dabeigelegen haben würde auch die Mahnung diesen Zweck erfüllen.

    Kurz: Wenn nicht gerechtfertigt: Widerspruch, wenn gerechtfertigt: bezahlen.

    Allerdings könnten die Mahnkosten zivilrechtlich eingefordert werden.

Ähnliche Themen
  1. Von daihard im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 21:59
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •