Hallo,

ich habe Online ein Fahrgeschirr gekauft - also ein Set.
Hier wurde mir Einteil in der falschen Größe geliefert. Ich könnte zwar das Teil zurück senden, würde aber erst in ca. 8 Wochen Ersatz bekommen (Das Geschirr kann ich in dem Zeitrahmen nicht nutzen). Dies ist mir jedoch zu lange, denn das Fahrgeschirr ist mitunter für den Winter gedacht.
Wenn ich nun das komplette Geschirr zurück sende, wer trägt in diesem Fall die Versandkosten? Ich, weil ich alles zurück schicken möchte? Oder der Verkäufer, da falsch geliefert?

Danke schonmal für eure Antworten
LG
Meeresblume