Hallo, ich habe ein Gewerbe angemeldet und bin als Kleinunternehmer registriert. Zur Zeit baue ich bei einen Webshop auf und habe vor, dann eine selber hergestellte Computersoftware zum Download anzubieten. Zahlungsanbieter soll P...l werden. One Stop Shop (OSS) habe ich nicht beantragt.

So weit schön und gut, allerdings sehe ich da jetzt folgende Schwierigkeiten:

1. Woher soll ich eigentlich dann wissen, ob derjenige, der meine Software herunterlädt, ein Privatmann ist oder ein Unternehmer? Schließlich gelten dann ja unterschiedliche Regelungen, was die Steuerabfuhr angeht.

2. Mir wäre am liebsten, erstmal nur in Deutschland zu verkaufen oder höchstens in der EU, (mein Webshop ist auch erstmal nur in deutscher Sprache) aber mein Webshop dürfte dann ja gleich weltweit zu sehen sein. Oder? Ich weiß auch nicht, ob P...l dann im Finanzbericht entspreche Auskunft gibt, aus welchem Land der Download kam oder ob der Käufer Unternehmer ist oder Privatmann.

Wer kennt sich da aus? Danke für Info!