Ergebnis 1 bis 7 von 7

Alte Kataloge einscannen und Online stellen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    4
    Standard Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Guten Tag,

    ich möchte gerne alte Kataloge aus den 90ern und erstmal so bis 2009 (Otto,Neckermann, Conrad etc.) einscannen und kostenlos Online stellen.

    Ist das möglich, oder muss ich mit Problemen rechnen?

    Danke schonmal für eure Antworten.

    MfG Oliver

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.362
    Standard AW: Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Hallo!

    Da die Urheberrechte noch nicht abgelaufen sind solltest Du Dir die Genehmigungen einholen, eventuell bekommst Du die nicht umsonst. Entweder direkt beim Rechteinhaber oder dessen Erben.

    Gruß, René
    Ignorantia iuris nocet
    quod non in actis non est in mundo

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    4
    Standard AW: Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Hey,

    danke für deine Antwort René, habe auch schon eine Email von Conrad bekommen, wo sie sagen das sie viele Fotografen haben und hatten und mir daher nicht genau sagen können wer jetzt für was die Rechte hat.

    Gibt es da keine andere Möglichkeit? Bzw. sie schreiben "dass die kommerzielle Nutzung eines Fotos ohne Genehmigung ggfs. Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche nach sich ziehen kann" wenn ich die Scans kostenlos anbiete, muss ich dann trotzdem mit Problemen rechnen?

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    4
    Standard AW: Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Sollten die Fotografen nicht irgendwo im Katalog genannt werden?

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.362
    Standard AW: Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Zitat Zitat von Sear Beitrag anzeigen
    (...) wenn ich die Scans kostenlos anbiete, muss ich dann trotzdem mit Problemen rechnen? (...)
    Das Urheberrecht bleibt, egal ob Du für die Kopien Geld verlangst oder nicht.
    Ignorantia iuris nocet
    quod non in actis non est in mundo

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    4
    Standard AW: Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Danke für deine Antwort.

    Laut Conrad werden die Fotografen nicht im Katalog genannt.

    Gibt es keine Möglichkeit an die Namen der Fotografen zu kommen? Ist Conrad nicht vielleicht sogar verpflichtet mir die Namen zu nennen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Oliver

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.362
    Standard AW: Alte Kataloge einscannen und Online stellen
    Zitat Zitat von Sear Beitrag anzeigen
    Gibt es keine Möglichkeit an die Namen der Fotografen zu kommen? Ist Conrad nicht vielleicht sogar verpflichtet mir die Namen zu nennen?
    Beide Fragen sind meit nein zu beantworten. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Genehmigung zur Kopie.
    Ignorantia iuris nocet
    quod non in actis non est in mundo

Ähnliche Themen
  1. Von DV_Stranger im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 20:35
  2. Von Immanuel12 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 01:16
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 22:24
  4. Von Chamäleon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 21:38
  5. Von FullVibes im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 23:49
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •