Ich möchte ein Mietwagenunternehmen in Köln gründen und habe einen gewerblichen Mietvertrag in einem Gewerbepark (kein Wohngebiet). Ich habe dort ein Büro inklusive 10 Garagenparkplätze für jedes Fahrzeug was ich Konzessionieren werde. Nun habe ich folgendes Problem: Die Strassenverkehrsbehörde verlangt von mir einen Nachweis ob meine Gewerbeflächen auch Gewerblich nutzbar sind. Um diesen Nachweis zu bekommen muss ich einen Bauantrag bzw. Nutzungsänderungsantrag beim Bauamt stellen, wofür ich mir ebenfalls zusätzlich einen Architekten und Brandschutzsachverständigen hinzuziehen muss. Ich verstehe nicht warum beim Mietwagenantrag dieser Zusatz erbracht werden muss und beim dem Taxikonzessionsantrag wollen die diesen Zusatz nicht, was ich als Schikane empfinde, da beides dem Personenbeförderungsgesetzt unterliegt. Ich fühle mich dadurch ungerecht behandelt und möchte nun in Erfahrung bringen ob das alles so rechtens ist, da dieser Aufwand für mich finanziell nicht tragbar ist. Ich hoffe sie können mir da weiter helfen bzw. mir Informationen geben.

Beste Grüsse

Ömer Yasat