Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kinder kaufen im Internet

  1. Unregistriert
    Gast
    Standard Kinder kaufen im Internet
    Hallo,

    mich würde intressieren ob mein Sohn sich strafbar gemacht hat (bzw. ob ich Dinge bezahlen muss die er unrechtmässig online gekauft hat(in diesem Fall ein Onlinespiel)) wenn er trotz 13 Jahren ein Onlinegeschäft ohne mein Wissen getätigt hat.
    Es gab dort eine Registrierung mit Altersangabe wo er sich dann 13 Jahre älter gemacht hat als er ist und nun habe ich (bzw. mein Sohn) eine Mahnung bekommen weil die in seiner Registrierung angegebene Kontoverbindung bzw der Bankeinzug geplatzt ist.

    Wie muss sich eine Firma absichern, dass sie es nicht mit Minderjährigen zu tun hat ?

    Es steht fest das mein Sohn das getan hat allerdings finde ich schon das es entsprechende Sicherheiten geben muss damit sowas nicht passieren kann.
    Gibt es hierzu Literatur zum nachlesen ?

  2. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Kinder kaufen im Internet
    Hallo,

    ich glaube ich habe bereits eine Antwort hier im Forum gefunden.

    § 110 BGB

    Dies bedeutet wohl das ich das bezahlen muss da es um einen Betrag von 44 Euro geht.

    Trotzdem Danke für dieses Forum

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Kinder kaufen im Internet
    Ich kann mich an eine Vorlesung erinnern wo es um einen solchen Fall ging.
    Wenn ich mich nicht täusche, sind die Eltern in diesem Fall für den Kauf des Kindes verantwortlich. §110 BGB greift hier eigentlich nicht. Der "Taschengeld-Paragraph" ist ja nur für den Kaufvertrag eines Minderjährigen zum Kauf aus eigenen Mitteln, bzw. für Sachen aus denen es sich für den Minderjährigen keine rechtlichen Nachteile ergeben.
    Bein Käufen im Internet kann der Händler ja selten genau kontrollieren ob der Vertragspartner in der Tat volljährig ist. Eine solche Abfrage ist schnell manipuliert, wie im Fall hier auch.

    Die Eltern haben schließlich eine Aufsichtspflicht, das gilt auch wenn sich das Kind im Netz bewegt. Ich bin mir aber nicht mehr sicher, es gab aber auch hiervon Ausnahmen. Leider habe ich z.Z. Semesterferien und meine Bücher liegen woanders

Ähnliche Themen
  1. Von sunflower81 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2015, 13:02
  2. Von samirov im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 302
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 16:33
  3. Von mike.raab im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 16:51
  4. Von Innesanni im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 01:32
  5. Von tirakle im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 21:46
  6. Von unfairlucker im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 20:47
  7. Von roob12 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 22:45
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 11:48
  9. Von gustavmega im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 12:34
  10. Von Groudon1 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 19:41
  11. Von air im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 22:26
  12. Von Elkat im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 12:30
  13. Von Cawi67 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 20:52
  14. Von DerKardie im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 19:36
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •