Diese Frage ist ist relevant für Webseitenverwalter oder Webseitenbesitzer die zur SSL-Verschlüsselung Ihres Webseiten http-Traffic den Service von Cloudflare.com nutzen.

Meine Frage bezieht sich auf meine Tätigkeit als Webmaster mehrerer Kundenwebseiten. Für diese Kundenwebseiten habe ich einen Account bei Cloudflare eingerichtet und über dieses Cloudflare-Konto die SSL-Verschlüsselung der Kundenwebseiten zu aktivieren. Die Kunden wissen natürlich von dieser (technischen) Verbindung.

Wer muss den Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Cloudflare unterschreiben? Der "Eigentümer" der entsprechenden Website oder ich als „Dienstleister"?

Habe zwar auch den Cloudflare-Support befragt, aber da es sich dabei um ein US-Unternehmen handelt, wäre Eure Antwort zusätzlich hilfreich. Bitte nur antworten, wer echtes Wissen hat. Also nix mit ... „ich würde sagen“, „möglicherweise ...“, „ich weiß nicht, aber ...“.

Danke im Voraus für Eure Unterstützung.

Gruss