Ergebnis 1 bis 4 von 4

Online Shop, Kleingewerbe: Impressum ohne Privatadresse?

  1. bohni1782
    bohni1782 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2018
    Beiträge
    1
    Frage Online Shop, Kleingewerbe: Impressum ohne Privatadresse?
    Hallo zusammen,

    meine Frau betreibt einen Online-Shop und verkauft dort Muttermilch-Schmuck. Dafür ist ein Kleingewerbe angemeldet und das Impressum enthält aufgrund der Rechtslage also unsere Privatadresse.
    Nun hatten wir eben Besuch von einer zwielichtigen Person, die gerne Muttermilch für den Eigenbedarf kaufen wollte. Klingelte Abends einfach an unserer Haustür.
    Nun haben wir Bedenken, dass noch weitere Personen bei uns vorbeischauen...wir haben zwei kleine Kinder.


    Gibt es eine Möglichkeit, dass wir im Impressum NICHT die Privat-Adresse angeben müssen?



    Grüße
    bohni1782

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: Online Shop, Kleingewerbe: Impressum ohne Privatadresse?
    Hallo!

    Nein, diese Möglichkeit gibt es nicht. Es muss eine ladungsfähige Anschrift angegeben werden. Also eine Anschrift auf der der Seitenbetreiber persönlich anzutreffen ist.

    Gruß, René

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2018
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1
    Standard AW: Online Shop, Kleingewerbe: Impressum ohne Privatadresse?
    Guten Tag allerseits,

    nachdem ja seit einigen Jahren E-Post und De-Mail existieren und rechtssichere Kommunikation ermöglichen sollen,
    wäre es dann zulässig, statt der privaten Adresse eine E-Postadresse oder eine De-Mailadresse anzugeben?
    Oder ist das einem Postfach gleichzusetzen und eher nicht als ladungsfähige Anschrift nutzbar?

    Vielen Dank,

    Theo

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: Online Shop, Kleingewerbe: Impressum ohne Privatadresse?
    Auch DE-Mail-Adressen reichen nicht. Es muss zwingend eine Ladungsfähige Anschrift sein. Eine DE-Mail-Adresse kann schon deshalb nicht als ladungsfähig bezeichnet werden da dort keine händische Unterschrift möglich ist. Ladungsfähig ist eine Anschrift wenn man persönlich unterschreiben kann. Dies ist z.B. erforderlich für Sendungen/Schreiben die der Schriftform bedürfen (eine Unterschrift erfordern).

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 15:17
  2. Von webdesigner im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 05:21
  3. Von Micheal im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 19:34
  4. Von BettyWaikiki im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:10
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 21:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •