Hallo,
ich habe einen hochwertigen Elektroartikel(av receiver) verkauft. ( 500 Euro)
Der Käufer hat diesen erhalten und mich positiv bewertet.

Jetzt hat er mir geschrieben, das aus den angeschlossenen Lautsprechern kein Ton kommt. Die Reparatur laut Kostenvoranschlag würde ca. 390 Euro kosten. (Defektes HDMI Board)

Die Rechnung zur Gewährleistung habe ich im Paket beigelegt, scheint aber nicht auffindbar zu sein.

Heute habe ich ein Schreiben von seinem Anwalt bekommen. Dieser möchte eine Rückabwicklung des Kaufvertrages oder eine Mangelbeseitigung, da ich die Gewährleistung nicht ausgeschlossen habe.

Wie soll ich jetzt reagieren?