Ergebnis 1 bis 4 von 4

Urheberrecht am Bild versus am Werk

  1. jamira
    jamira ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2017
    Beiträge
    2
    Standard Urheberrecht am Bild versus am Werk
    Hallo,
    Eine Frage zum Urheberrecht:

    Wenn ich in Facebook eine gebasteltes Werk sehe und so ähnlich nachbastle, Fotos von meinem Bastelstück mache und zum Verkauf online stelle, wie ist das dann mit dem Urheberrecht?

    Reicht beim Bild ein Hinweis, dass es sich um mein Werk handelt? Oder gibt es auch noch etwas zum Urheberrecht bezüglich der Bastelvorlage bzw. wo ich mir die Idee geholt habe zu beachten?

    Besten Dank,
    mfg Jamira

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: Urheberrecht am Bild versus am Werk
    Hallo!

    Du solltest Dich erkundigen ob die Bastelvorlage einem Gebrauchsmusterschutz unterliegt. Wenn die Bastelvorlage z.B. aus einem Bastelbuch stammt ist sie geschützt, und Du müsstest/solltest die Quelle für die Bastelvorlage angeben. Um sicherzugehen setze einfach eine Quellenangabe zur Bastelvorlage.

    Gruß, René

  3. jamira
    jamira ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2017
    Beiträge
    2
    Standard AW: Urheberrecht am Bild versus am Werk
    Vielen lieben Dank!!

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Urheberrecht am Bild versus am Werk
    Zitat Zitat von jamira Beitrag anzeigen
    Wenn ich in Facebook eine gebasteltes Werk sehe und so ähnlich nachbastle, Fotos von meinem Bastelstück mache und zum Verkauf online stelle, wie ist das dann mit dem Urheberrecht?
    Kann man nicht pauschal beantworten. Wenn das "gebastelte Werk" ein geschütztes Werk im Sinne des Urheberrechts ist, darf es nicht nachgebaut und zum Verkauf angeboten werden. Außerdem dürfte es dann auch nicht als Fotografie veröffentlicht werden, es sei denn, es wäre dauerhaft an öffentlichen Straßen oder Plätzen installiert.

    Wenn es das nicht ist, darf man es "nachbasteln" und auch verkaufen.

    ******schutz (früher: "Geschmacksmuster-Schutz") käme außerdem eventuell auch noch in Frage.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Plic im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:19
  2. Von Blaumann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 17:06
  3. Von ernstzahlenbeiss im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 12:08
  4. Von coffeemug im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 03:52
  5. Von gorgeous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 20:50
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •