Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Verkaufsseite schon ein Shop?

  1. Hirnreich
    Hirnreich ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    4

    Standard Verkaufsseite schon ein Shop?

    Hallo Leute,

    ich verkaufe meine eigenen Bücher (hauptsächlich ebooks) über das Internet - und bin damit Schriftsteller, also Freiberufler.

    Als Freiberufler darf ich, soweit ich weiß keinen Onlineshop führen, will aber nicht nur über einen fremden Shop verkaufen, da dieser die Hälfte des Umsatzes will (ist in meiner Branche offenbar normal). Viele meiner Kollegen haben für ihre Bücher eine simple Verkaufsseite, auf der sich eine Produktbeschreibung und ein simpler PayPal-Button befinden. Nach der Bezahlung wird man weitergeleitet und kann das PDF downloaden. Das ist in meinen Augen noch lange kein Shop - aber wie ist das rechtlich? Ich habe durchaus schon jene Kollegen gefragt, aber die machen sich da keine Sorgen - reicht mir aber nicht.

    Man muss dazu wissen, dass die Bücher und die Seiten auf Englisch sind. Die meisten haben nicht einmal ein Impressum, geschweige denn AGBs. In wieweit ist das legal?

    Meine konkreten Fragen:

    Ein Shop ist als Freiberufler nicht möglich, aber so eine Verkaufsseite?

    Macht es einen Unterschied, ob der Vorgang komplett automatisiert ist (Bezahlen und Downloaden, ohne mein Zutun) oder ob ich die Bücher manuell verschicke, nachdem die Bezahlung eingegangen ist?

    Macht es einen rechtlichen Unterschied, ob die Seite auf Englisch ist, wenn ich in Deutschland wohne und gemeldet bin?

    Bin echt gespannt, ob ihr mir helfen könnt. Danke schon mal im Voraus!

    Liebe Grüße

    Nico

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Hallo!

    Was spricht dagegen beides zu sein? Als Autor Freiberufler und als Buchverkäufer Händler? Wenn Du verheiratet bist kann ja die Ehepartnerin den Gewerbeschein beantragen.

    Wenn Du in DE wohnst und sich Deine Seite an Bürger in DE richtet muss das Impressum deutschem Recht entsprechen. Der Bezahlvorgang spielt auch keine Rolle.

    Aber Du tust gut daran Dich nicht zusehr an anderen zu orientieren.


    Gruß, René

  3. Hirnreich
    Hirnreich ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Danke für die Nachricht! Bin nicht verheiratet und habe auch erstmal nicht vor, ein Gewerbe anzumelden. Bei den geringen Summen, die ich verdiene (bisher ca. 600 Euro pro Monat), lohnt es sich nicht, die entsprechenden Gebühren zu zahlen.

    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Wenn Du in DE wohnst und sich Deine Seite an Bürger in DE richtet muss das Impressum deutschem Recht entsprechen. Der Bezahlvorgang spielt auch keine Rolle.
    Ich wohne zwar hier, meine Seite richtet sich aber hauptsächlich an USA und UK, da habe ich die meisten Kunden. Nach welchem Recht muss ich mich da richten?

    Liebe Grüße

    Nico
    Geändert von Hirnreich (30.01.2017 um 00:14 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Zitat Zitat von Hirnreich Beitrag anzeigen
    (...) lohnt es sich nicht, die entsprechenden Gebühren zu zahlen (...)
    Es sind doch nur einmalig 12,- bis 50,- Euro für die Anmeldung. Mehr fällt nicht an. Da Du weniger als 7500,- Euro im Jahr verdienst fällt auch keine Mitgliedsgebühr für die Innung an.


    Zitat Zitat von Hirnreich Beitrag anzeigen
    (...) da habe ich die meisten Kunden (...)
    Spielt erstmal keine Rolle. Du lebst in DE und Deine Seite richtet sich auch an deutsche Bürger. In den USA gibt es meines Wissens keine Impressumpflicht (verfassungsmäßige Rechte in den USA verbieten dem Staat die Angabe persönlicher Daten zu erzwingen). In GB ist die Impressumpflicht ähnlich streng wie in DE (die Angabe eines Postfaches z.B. reich auch in GB nicht aus). Mit einem deutschen Impressum machst Du nichts falsch.

  5. Hirnreich
    Hirnreich ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Vielen Dank für deine Antworten!

    Wie es aussieht, komme ich nicht drum herum, ein Händler zu werden. Muss ich mir die Handelsregistereintragung vor dem Besuch beim Finanzamt holen?

    Liebe Grüße

    Nico

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Handelsregistereintrag brauchst Du nicht. Wenn dann bist Du m.E. Kleinunternehmer. Mehr als 17500,- Euro im Jahr wirst Du ja wohl nicht einnehmen.

  7. Hirnreich
    Hirnreich ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Was genau muss ich denn jetzt für weitere Schritte einleiten. Für mich sieht das jetzt so aus, als müsste ich nur noch mal zum Finanzamt und denen sagen, dass ich online Bücher verkaufe. Oder wie?

    Liebe Grüße

    Nico

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Lass Dich mal von Deinem zuständigen Sachbearbeiter im FA beraten, oder beim Gewerbeamt. Der kann Dir sagen was richtig ist. Um die AGB kannst Du Dich ja später kümmern (sollte ein RA aufsetzen, oder zumindest beraten).

  9. fight4right
    fight4right ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Verkaufsseite schon ein Shop?

    Warum solltest du die Bücher nicht auch Online verkaufen können. Ist doch immerhin auch ein Markt. Nur virtuell

Ähnliche Themen

  1. Gilt das schon als eMail Spam?
    Von mephistotoles im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 00:09
  2. Reichen Zeugen schon aus?
    Von GuardianAngel im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 15:22
  3. Mein NAme als Domainname ist schon weg!?
    Von Lenex im Forum Domain-Recht
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 13:06
  4. Ist ein Link schon ein vertrag?
    Von Dastin im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 23:42
  5. besitz schon illegal???
    Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 19:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •