Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    3

    Standard Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

    Liebe Mitglieder des e-recht24 Forums.

    Zurzeit habe ich ein kleines Problem mit einem Privatverkauf eines Samsung Galaxy Note 4.
    Kurze Erklärung meinerseites:

    Da am 29.12.2016 mein Handyvertrag ausgelaufen ist hab ich mir am 30.12.2016 ein neues Handy geholt. Tja und was macht man am besten mit dem alten? Genau. Ab nach Ebay.

    Angeboten wurde es von mir mit folgenden Text:

    "Verkaufe hier mein "Samsung Galaxy Note 4" in der Farbe Schwarz.


    Wie Sie auf den Fotos sehen können hat das Handy leichte Abnutzungsspuren (vor allem auf der Oberseite und über den Laut-Leiser Tasten jeweils einen kleinen [wie der Bayer sagt] "Blerzer" und auf der Unterseite eine kleine farbliche Veränderung nähe des USB-Anschlusses).

    Das Handy hat auch einen Austauschakku von "Anker" (eingebaut am 26.07.2016).
    Der Originale ist leider Schrott (Entladung innerhalb einer Viertel Stunde).

    Auf dem Handy selber befindet sich eine Panzerglasfolie von iProtect. Sieht immer noch aus wie neu und mir fallen selbst nach 2 Jahren nur Mini-Kratzer auf.

    Leider ist das USB-Kabel durch den Gedanken immer ein Ladegerät dabei zu haben an den typischen Stellen eingerissen. Kabel funktioniert aber noch (hab zur Sicherheit mal einen "Life-Hack" ausprobiert, ihr wisst schon: Kugelschreiberfeder ums Kabel drumrum)

    Handy ist ohne SIM-Lock aber mit einem Branding von Vodafone (sind nur typische Betreiberapps die allerdings gelöscht werden können). Kein Startbildschirm von Vodafone.

    Mit dem Handy versende ich auch meine 2 Handyhüllen:
    1x Spigen Case in Rot
    1x Cellularline Handy Flip Case (leider ein wenig abgenutzt)

    Lieferung mit:
    - Original Headset und den dazugehörigen Ohrsteckern
    - Handy mit Panzerglasfolie und Anker-Akku
    - 2 unterschiedlichen Handyhüllen
    - Schnellladegerät und USB-Kabel
    - Original Verpackung mit allem nicht wichtigem Gedöns (Anleitungen)
    - Original verpackten Austausch-Stiftköpfen



    Da ich nur Privatverkäufer bin, hier mal wieder das Obligatorische:

    Der Artikel ist vom Umtausch ausgeschlossen. Desweiteren gebe ich keine Garantie und entbinde mich von Rücksendungen."

    Kaum bezahlt und verschickt sagt der Käufer er hat kein Netz und ich soll das Geld sofort wieder zurücküberweisen da er ja kein Geld hat.

    Mit Ebay Mitarbeiter telefoniert der mir bestätigte das ich das so bleiben lassen kann da das Recht auf meiner Seite ist...

    Hab vorm Versand noch ein Video vom Verpackungsvorgang gemacht wo ich das Handy (ohne SIM Karte) einschalte und wieder ausschalte und mehr als Sicher verpacke.
    Zeugen das das Handy funktionierte wären meine Freundin, meine Eltern und meine Schwester die ich noch am Tag zuvor mit dem alten Handy kontaktiert habe.

    Und jetzt soll es auf einmal kaputt sein und kein Netz bekommen?

    Jetzt will der Käufer auch noch zum Elektrohändler gehen und sich den Zustand bestätigen lassen.

    Welche Rechte habe ich bzw. was sollte ich am besten machen?

    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

    Hallo!

    Du hast zwar die Garantie ausgeschlossen, aber nicht die Gewährleistung. Du könntest zumindest dem Gesetz nach für Mängel haftbar sein. Auch Privatverkäufer auf eBay unterliegen der gesetzlichen Mängelhaftung, sofern sie diese nicht wirksam ausschließen. Aber selbst wenn Du die Mängelhaftung ausgeschlossen hättest wärst Du nicht gänzlich davon befreit. Aber dennoch musst Du m.E. nicht regulieren, da mangelhafter Netzempfang dem TK-Anbieter geschuldet ist. Nicht jedes Mobiltelefon hat perfekten Netzempfang.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (21.01.2017 um 09:27 Uhr)

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

    Zuallererst mal ein herzliches Danke für die schnelle Antwort.

    Mir kommt alles halt ein wenig fadenscheinig vor. Hab das Handy ja noch vorm Tausch auf das neue ohne Probleme benutzen können. Auf den Fotos die ich gemacht habe sieht man ja das nix gebrochen oder kaputt ist.

    Und dann meldet er sich auf einmal das ich das Geld zurücküberweisen soll ohne ein Wort zu sagen das er mir das Handy zurück schickt.

    Wenn ich kein Netz habe dann such ich mir eins... oder tausche von Zeit zu Zeit mal die SIM Karte aus.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

    Dann soll er zuerst das Gerät zurückschicken damit Du nachbessern kannst. Bevor Du das Gerät nicht hast würde ich das Geld nicht zurückgeben. Sonst bist Du nämlich vielleicht beides los. Wäre das ein ehrlicher Käufer würde er sich an eBay wenden und einen Fall eröffnen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

    Natürlich würde ich es gerne zurücknehmen wenn ich denn wüsste das etwas kaputt ist. Ich weiß es aber das nichts kaputt ist. Vor allem die Aussage "Netzt kaputt" erscheint mir als plumpe Ausrede sich vor Verpflichtungen zu drücken.

    Ich hab ja auch Fehler gemacht. Hätte ich den Passus mit der Gewährleistung nicht vergessen hätte ich jetzt kein Problem.

    Mir schwant halt übles wenn ich es zurücknehme. Entweder is es dann wirklich hin oder der Käufer sieht davon ab es zurückzunehmen da ja doch alles funktioniert.

    Ach die ganze Auktion war ein wenig komisch. Die Fragen des Verkäufers während und kurz nach der Auktion kann man schwer entziffern (isch masch disch) und auf einmal hat er kein Geld und ist ja schon 50 Jahre alt.

    Ich habs jetzt nochmal im Guten probiert und ihm geraten es doch mal zum lokalen Vertragshändler (O2, Vodafone etc) zu bringen. Vielleicht scheitert es ja nur an der SIM Karte.
    Nicht das erste mal das man kein Netz bekommt. Da kann ich aber auch nichts dafür.

    Eine Netzkonnektivität vom Handy kann doch nicht einfach so während des ausgeschalteten Zustandes über 1 1/2 Wochen hinweg einfach so kaputt gehen...

  6. fight4right
    fight4right ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Ebay Käufer behauptet kein Netz bei gekauften Handy

    Da kenne ich mich nicht so gut aus, aber die Antwort von Rene klingt sehr sinnvoll und typisch deutsch-rechtlich-richtig

Ähnliche Themen

  1. Käufer behauptet Handy sei defekt!
    Von Thor Steinar im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 12:30
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:47
  3. Ebay - Käufer behauptet, Ware sei defekt
    Von tomtom123 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 21:03
  4. ebay Käufer behauptet Ware sei nicht angekommen!
    Von sennin im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 23:49
  5. eBay Käufer behauptet Packet sei nie angekommen
    Von DerderFragenhat im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 20:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •