Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nutzung von Facebook-Kommentaren als Kundenstimmen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    1

    Standard Nutzung von Facebook-Kommentaren als Kundenstimmen

    Hallo,

    wie der Titel schon andeutet geht es um die Nutzung von Facebook-Kommentaren als Kundenstimmen/Testimonials für das eigene Business.

    Ich habe schon mal etwas recherchiert, wollte aber noch mal checken, ob ich das so richtig verstanden habe:

    Kommentare in Facebook-Gruppen oder auf Fanpages sind öffentlich getätigte Äußerungen und in der Regel nicht urheberrechtlich geschützt, weil ihnen die Schöpfungstiefe fehlt.

    Da es um tendenziell positive Meinungsäußerungen geht, wird dabei wahrscheinlich auch kein Persönlichkeitsrecht verletzt.

    Ist es dementsprechend so, dass Screenshots von Facebook-Kommentaren als Kundenstimmen ohne Zustimmung auf der eigenen Webseite genutzt werden können? Macht es ggf. einen Unterschied, ob bestimmte Dinge wie Foto oder Name/Nachname unkenntlich gemacht werden?

    Vielleicht sollte ich auch noch erwähnen, dass es nicht darum geht, einen solchen Kommentar besonders herauszustellen und eine Kampagne darauf aufzubauen, so dass dieser User quasi zur Spokesperson würde, sondern darum, eine Vielzahl unterschiedlicher Kundenstimmen - darunter auch ein paar Screenshots von Facebook-Kommentaren - auf einer Webseite / Verkaufsseite zu verwenden.

    Klar ist es in der Regel besser, den Kunden vorher immer um Erlaubnis zu bitten. Bei einer größeren Anzahl von Kunden ist das aber ein recht großer Aufwand. Deshalb wüsste ich gern, ob das aus rechtlicher Sicht notwendig ist.

    Danke schon mal für die Antworten

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Nutzung von Facebook-Kommentaren als Kundenstimmen

    Hallo!

    Zitat Zitat von sinak Beitrag anzeigen
    (...) und in der Regel nicht urheberrechtlich geschützt (...)
    Das ist so nicht richtig. Nur weil die Schöpfungstiefe fehlt heisst das nicht dass man mehr zitieren/nutzen darf als das Zitatrecht zulässt.

    Zitat Zitat von sinak Beitrag anzeigen
    (...) ohne Zustimmung auf der eigenen Webseite genutzt werden können? (...)
    Nein, das stimmt nicht. Im Umfang des Zitatrechts darf man zitieren. Aber man darf m.E. nicht ganze Inhalten nehmen nur weil man meint dass die Schöpfungstiefe nicht ausreicht. Man selber kann m.E. ja garnicht beurteilen ob die Schöpfungstiefe tatsächlich nicht ausreicht.


    Es wäre jetzt zu klären ob das Posten von Kundenbeurteilungen auf einer Firmen-Fanpage als Zustimmung zur Nutzung der Beurteilungen gewertet werden kann.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (19.01.2017 um 06:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Nutzung zu Forschungszwecken?
    Von Apfelbaum123 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2015, 13:55
  2. Üble Nachrede in Kommentaren auf Blog
    Von Freddie Mühe im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 21:28
  3. Nutzungsrecht von Benutzerbeiträgen/Kommentaren
    Von Hansemaar im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 21:02
  4. Nutzung von Clipart
    Von Kohli im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 15:37
  5. Redaktionelle Nutzung/Kommerzielle Nutzung
    Von Nicole123 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 13:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •