Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Impressum mit c/o-Angabe zulässig?

  1. _Deca_
    _Deca_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    2

    Standard Impressum mit c/o-Angabe einer realen Person zulässig?

    Hallo,

    mir stellen sich gerade zwei Fragen bezüglich des Impressums auf einer Website:

    Nehmen wir an, eine Website stellt einen Künstler vor (z.B. Musiker). Nicht als Fan-Webpage von Dritten, sondern als offizielle Website des Künstlers selbst.

    Ist es möglich, im Impressum lediglich den Namen des Künstlers anzugeben und darauffolgend als "c/o" die Adresse desjenigen, der die Website technisch und inhaltlich betreut und als erster Ansprechpartner dient?

    Beispiel-Impressum:
    Name 1
    c/o Name 2
    gültige prüfbare Name 2-Adresse
    gültige prüfbare Name 2-PLZ / Stadt
    gültige prüfbare Name 2-Mailadresse
    gültige prüfbare Name 2-Telefonnummer

    Also keine Briefkastenfirmen-Adresse, kein Postfach, sondern einfach die realen Daten der Person, die den ganzen Webauftritt betreut.

    2. Alternativ-Frage: Wäre es auch möglich, dass der Künstler im Impressum gar nicht auftaucht und stattdessen die oben genannte "Name 2" als einzige Kontaktperson/-adresse genannt wird?
    Geändert von _Deca_ (21.10.2016 um 18:39 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Impressum mit c/o-Angabe zulässig?

    Hallo!

    In der Regel muss es eine ladungsfähige Anschrift sein. Und zwar von demjenigen dem die Seite gehört, also dem Anbieter gemäß § 5 TMG. Es kann auch derjenige sein der den Webauftritt betreut, diejenige Person trägt dann allerdings das gesamte rechtliche Risiko und tritt auch als Anbieter gemäß § 5 TMG auf.

    Gruß, René

  3. _Deca_
    _Deca_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Impressum mit c/o-Angabe zulässig?

    Hallo René,

    gut zu wissen; es bleibt einem also überlassen, welche Person die im Impressum sichtbare Verantwortung übernimmt, solange die dortigen Angaben zu dieser Person passen.
    Und falls das jemand anderes als der Künstler selbst ist, kann man also auch das "Künstler c/o" gleich weglassen.

    Dann weiß ich schon mal weiter, danke für die Antwort!
    Gruß,
    _Deca_

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.476

    Standard AW: Impressum mit c/o-Angabe zulässig?

    c/o-Adresse geht, wenn der Betreffende ein Zustellungsbevollmächtigter im Sinne der ZPO, StPO usw. ist. Zustellungsbevollmächtigter kann jede unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Person sein.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen

  1. Inkasso-Forderung ohne Rechnung/Mahnung zulässig?
    Von Schubidu12345 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 00:04
  2. Angabe des Fotographen eigene Fotos
    Von springtime im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 22:11
  3. Vorschaubilder in der meta Angabe nutzen?
    Von thesequel im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 09:01
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 12:24
  5. Abmahnung hier zulässig?
    Von Phonix im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 17:19
  6. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 13:55
  7. Bilder in Spieletests zulässig?
    Von Groudon1 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 00:52
  8. Kostenlose Dienstleistung über Homepage anbieten zulässig?
    Von matilda im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 12:26
  9. PAngV - Angabe von Preisen
    Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 23:22
  10. Benutzer löschen (ohne Angabe von Gründen)
    Von Flummy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 02:46
  11. AGB über ein PopUp zulässig?
    Von martinkolbe im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 21:28
  12. Abmahnung aufgrund falscher Angabe der Telfongebühren
    Von holiday im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 10:24
  13. Ist Teilzahlung bei ebay zulässig
    Von ocean im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 14:16
  14. in einem Forum: geänderter paid links zulässig?
    Von sailor im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 18:38
  15. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 12:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •