Ergebnis 1 bis 4 von 4

Frage zu Health Claims Verordnung

  1. Mihavi
    Mihavi ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    4
    Standard Frage zu Health Claims Verordnung
    Mal eine allgemeine Frage zur Health Claims Verordnung. Darf man denn auf einem Blog über Nahrungsergänzungen, die in Deutschland frei verkäuflich sein objektiv schreiben und über deren angepriesene Wirkungen ohne explizit Werbung für ein Produkt zu machen?

    Theoretisch kann man ja auch noch einen Disclaimer setzten, der offenbart, dass besagte Informationen rein zur Information dienen und teils nicht wissenschaftlich belegt sind.

    Danke im Voraus

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Frage zu Health Claims Verordnung
    Die "Health-Claims"-Verordnung betrifft ausschließlich Hersteller und Handel. Blogbetreiber, die beides nicht sind, können sich sachlich oder unsachlich über das Zeugs äußern, wie immer sie wollen.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  3. Mihavi
    Mihavi ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    4
    Standard AW: Frage zu Health Claims Verordnung
    Das dachte ich mir auch. Es gibt ja auch viele unabhängige Ratgeber, die über Chia Samen und Co. schreiben.

    Dankesehr! Hast du eine Quelle dafür? ?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Frage zu Health Claims Verordnung
    Was die Verordnung regelt und wen die Verordnung betrifft, steht in der Verordnung.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von pkreutzer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 16:18
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •