Ergebnis 1 bis 21 von 21

Remixe in MySpace.com präsentieren

  1. Musiclover
    Gast
    Frage Remixe in MySpace.com präsentieren
    Ich bin seit neuem am remixen und produzieren von Musik.
    Das man seine Selbstproduktionen bei MySpace.com, reinstellen kann, damit andere User es hören(nicht downloaden) können weiß ich.

    Aber könnte man strafrechtlich belangt werden, wenn man einen Remix eines bestimmten Songs zum anhören ins MySpace.com Netzwerk stellt???

  2. Musiclover
    Gast
    Ausrufezeichen AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Der Remix wurde natürlich in dem Falle von mir selber gemixt sein!!!

  3. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Sie benutzen aber ein Urheberrechtlichen Song/Titel

    und das heißt ?


    ein kleiner Nachtrag was auch noch auf Sie zu kommen könnte
    [url]http://forum.e-recht24.de/1771-ausbeutung-guten-rufes.html[/url]

    Zitat Zitat von Musiclover Beitrag anzeigen
    Der Remix wurde natürlich in dem Falle von mir selber gemixt sein!!!
    Geändert von Seilschaft BlackPanders (06.03.2007 um 09:50 Uhr)

  4. Musiclover
    Gast
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Ja es wär ein Urheberrechtsgeschützter Song.

    Ok dann weiß ich bescheid und lasse besser die Finger davon.

    Aber eine Frage hätte ich noch:

    Wenn die Hermes Houseband jetzt den Song Life Is Live sing und damit Geld macht, wieso dürfen die das???

    Schließlich ist der Song im Original ja von Opus.

  5. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Durchaus gibt es Genehmigungen dafür
    Nachfragen könnte man bei Warner Music od. SonicBMG

    auf der CD muß dies kenntlich sein.

    meist so klein geschrieben,kaum lesbar


    Zitat Zitat von Musiclover Beitrag anzeigen
    Ja es wär ein Urheberrechtsgeschützter Song.

    Ok dann weiß ich bescheid und lasse besser die Finger davon.

    Aber eine Frage hätte ich noch:

    Wenn die Hermes Houseband jetzt den Song Life Is Live sing und damit Geld macht, wieso dürfen die das???

    Schließlich ist der Song im Original ja von Opus.

  6. Musiclover
    Gast
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Ok dann werde ich mal gucken was sich da machen lässt.

    Danke für die Hilfe!!!

  7. Cologne Soundmashine
    Cologne Soundmashine ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Hi Musiclover,

    habe das gleiche Problem mit meinen Remixen.
    Hast du schon eine Lösung für dein Problem gefunden ?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Wo ist das das Problem? Genehmigung vom Rechteinhaber einholen.

  9. Cologne Soundmashine
    Cologne Soundmashine ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Und wird das was kosten ?

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Keine Ahnung, hab ich noch nicht gemacht, aber ich nehme mal ganz stark an, ja. Und wenn man sieht, welche "Preise" die verlangen, wenn jemand ein Lied downloadet, wird das bestimmt nicht sehr billig. Aber da kann man ja auch gleich mit anfragen.

  11. Cologne Soundmashine
    Cologne Soundmashine ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Hat mir zwar nicht sehr viel weiter geholfen, aber danke erstmal für die Antwort !

  12. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Ist mir schon klar, aber ein allgemeines Statement wird wohl niemand geben können, wenn man nicht weiss, welches Unternehmen gefragt wird, um was für Titel es geht ... Und wenn man das dann weiss, kann man auch nur da anfragen - und das kannst du ja auch, oder?

  13. Cologne Soundmashine
    Cologne Soundmashine ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Ja. Werde ich dann mal machen.

  14. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Zitat Zitat von Cologne Soundmashine Beitrag anzeigen
    Ja. Werde ich dann mal machen.
    Kannst ja dann mal deine Erfahrungen berichten. Vielleicht hilft das ja anderen mehr als dir

  15. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    und gibt es schon Neuigkeiten dazu.??

    Wie ist das eigentlich wenn man aus einem freien midi file eines bekannten songs ein paar Takte rauskopiert, diese in einem Sequenzerprogramm mit Instrumenten belegt, dann auch noch die Geschwindigkeit verändert und ein paar Tastenanschläge verändert bzw. weglässt. Die Erkennung der ursprünglichen Melodie aber dennoch gegeben ist.
    Diese Melodiefragmente, sag mer mal so an die 30sek. dann in ein neu komponiertes Lied mit einbaut.

    Diesen neuen Song sendet man nun als Demosong an eine Plattenfirma.
    verstösst man hier schon gegen die Urheberrechte??

    oder muss man sich vorher schon beim Urheber die Erlaubnis holen ob man sowas machen darf.
    Oder reicht es wen die Plattenfirma zb der Meinung ist, ja der Song ist gut geworden, den könnte man auch vermarkten. Wen man sich dann erst an den Urheber wendet und die Erlaubnis zum veröffentlichen einholt.

  16. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Was ist daran anders. Das geschilderte ist aus meiner Sicht eine Bearbeitung im Sinne des Urheberrechts. Der Urheber muss dem also zustimmen.
    Solange man das in seinem Kämmerchen zu Hause macht, und es da auch bleibt, wird wohl keiner was dagegen haben.
    Sobald man es aber als sein Werk ausgibt und weitergibt (veröffentlicht) braucht man die Genehmigung.
    Oder reicht es wen die Plattenfirma zb der Meinung ist, ja der Song ist gut geworden, den könnte man auch vermarkten. Wen man sich dann erst an den Urheber wendet und die Erlaubnis zum veröffentlichen einholt.
    ... und wenn der Urheber nicht zustimmt hängt man in einem Vertrag. Und die Vertragsstrafen dürften nicht schlecht sein. Abgesehen von dem Verstoß gegen Urheberrecht, der auch noch auf einen zukommt ...

  17. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    ... und wenn der Urheber nicht zustimmt hängt man in einem Vertrag. Und die Vertragsstrafen dürften nicht schlecht sein. Abgesehen von dem Verstoß gegen Urheberrecht, der auch noch auf einen zukommt ...
    hmmmm, also würde alleine das absenden dieses remixten DemoSongs an die Plattenfirma dann schon eine Urheberrechtsverletzung sein.??

    Hätte gedacht, dass es evtl. nachher auch reicht den Urheber zu befragen, man weiss ja vorher auch nicht ob ne Plattenfirma das auch überhaupt rausbringen will. Also ist ja auch noch kein Vertrag vorhanden.
    ok, wenn der Urheber nachher sagt NEIN, dann haste halt Pech gehabt.

    hmmm, ist es auch ein Urheberrechtsverletzung wen man diesen remixten Song dem Urheber selbst sendet damit er sich das anhören kann um zu entscheiden ob ja oder nein, oder soll man immer vorher fragen?

  18. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    hmmm, ist es auch ein Urheberrechtsverletzung wen man diesen remixten Song dem Urheber selbst sendet damit er sich das anhören kann um zu entscheiden ob ja oder nein
    Das wäre ja keine Veröffentlichung Sollte also durchaus erlaubt sein.

    Jetzt könnte man sagen, die Weitergabe an die Plattenfirma ist auch keine Veröffentlichung - hier würde ich aber durchaus schon die Verwertung sehen, da man das ja mit dem ausdrücklichen Ziel der Veröffentlichung weitergibt. Und auch die Verwertung bleibt dem Urheber vorbehalten.

    Wenn die Plattenfirma es ablehnt, würde es wahrscheinlich niemand mehr hören - und der Urheber würde vielleicht gar nichts mitbekommen. Dann würde auch nichts passieren. Aber mir persönlich wären das zu viele "würde".

  19. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Wenn die Plattenfirma es ablehnt, würde es wahrscheinlich niemand mehr hören - und der Urheber würde vielleicht gar nichts mitbekommen. Dann würde auch nichts passieren. Aber mir persönlich wären das zu viele "würde".
    Ja, das sehe ich jetz auch so
    also remix machen, dann den Urheber mal anfragen, wenn er sagt ja lass mal hören, ihm senden und dann auf ein JA hoffen.

    Danke!

  20. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    4
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    ah, noch was,

    wenn das original von einer Band stammt, und da mehrere Komponisten eingetragen sind dann müssten also wohl jeder der Komponisten seine Zustimmung geben.
    Wenn jetz angenommen 3 JA sagen und der 4. NEIN weil zb. dieser auch nicht mehr Bandmitglied ist, dann is wohl auch nix zu machen?

  21. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Remixe in MySpace.com präsentieren
    Das UrhG beantwortet deine Frage relativ verständlich
    UrhG § 8 Miturheber
    (1) Haben mehrere ein Werk gemeinsam geschaffen, ohne daß sich ihre Anteile gesondert verwerten lassen, so sind sie Miturheber des Werkes.
    (2) Das Recht zur Veröffentlichung und zur Verwertung des Werkes steht den Miturhebern zur gesamten Hand zu; Änderungen des Werkes sind nur mit Einwilligung der Miturheber zulässig. Ein Miturheber darf jedoch seine Einwilligung zur Veröffentlichung, Verwertung oder Änderung nicht wider Treu und Glauben verweigern. ...
    Also: wenn einer nicht zustimmt, gilt die Erlaubnis ist nicht erteilt. Allerdings wenn von Vieren einer nicht einverstanden ist, sollte er einen guten Grund haben

Ähnliche Themen
  1. Von Hatti Müller im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 13:54
  2. Von .wired im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 10:34
  3. Von schusterjunge im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 11:01
  4. Von konjunktiv2 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 18:00
  5. Von affilinet im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 09:51
  6. Von chrisx im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 14:53
  7. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 17:27
  8. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 12:32
  9. Von bitsspaces im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 17:50
  10. Von hbrock im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 11:19
  11. Von Fahrenheit im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 13:42
  12. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 14:12
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •