Ergebnis 1 bis 3 von 3

Nutzungsbedingungen für ein Wiki

  1. Purzelkater
    Purzelkater ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    5
    Standard Nutzungsbedingungen für ein Wiki
    Hallo,

    ich bin auf der Suchen nach einer Vorlage für Nutzungsbedingungen für ein Wiki. Sprich, wenn ich ein Wiki anbiete, bei dem sich Benutzer registrieren und neue Inhalte hinzufügen bzw. bestehende verändern können, dann sollte das ja auch gewissen Regeln entsprechen, um nicht gegen irgendwelche Gesetze zu verstoßen. Außerdem geht es ja auch noch darum, wem die von den Benutzern erstellten Inhalte gehören und wer das Recht hat, diese dann zu bearbeiten.

    Ich habe bereits hier im Forum und bei einer bekannten Suchmasche geschaut, aber bis jetzt nichts wirklich brauchbares bzgl. Wiki gefunden.

    Danke und schöne Grüße
    vom Purzelkater

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Nutzungsbedingungen für ein Wiki
    Bei Foren stellen sich die gleichen Fragen. phpbb hat mE nach einen guten Text. Daran könntest du dich orientieren.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Nutzungsbedingungen für ein Wiki
    Zitat Zitat von Purzelkater Beitrag anzeigen
    Außerdem geht es ja auch noch darum, wem die von den Benutzern erstellten Inhalte gehören und wer das Recht hat, diese dann zu bearbeiten.
    Wenn die Inhalte ausreichend Schöpfungshöhe haben, um Textwerke im Sinne des UrhG zu sein oder wenn sie Fotos sind, die zumindest als "einfache Lichtbilder" (§72 UrhG) immer geschützt sind, dann hat der jeweilige Urheber daran das Urheberrecht und zunächst mal alle Rechte.

    Welche Nutzungsrechte er dem Foren- oder Wiki-Betreiber einräumt, muss man im Einzelnen festlegen, wobei zu beachten ist, daß man das nicht willkürlich machen kann, AGB dürfen eine Vertragspartei nicht unangemessen benachteiligen, insbesondere nicht, wenn es sich um Verbraucher handelt.

    Außerdem sollte man beachten, daß nicht alle Lizenzbedingungen, die wie die einschläigen CC-Lizenzen auf angelsächsischem Recht beruhen, in Deutschland uneingeschränkt wirksam sind. Das eine oder andere kollidiert mit Vorschriften des deutschen UrhG.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Nachfrager im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 07:37
  2. Von Dennis1993 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 02:00
  3. Von mmsseven im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 19:06
  4. Von zerality im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 01:17
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 21:49
  6. Von I-c-H im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 18:27
  7. Von Ulli im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 22:09
  8. Von WannaNews im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 19:58
  9. Von Prisma im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 17:25
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •