Hallo.

Wenn ein Kunde ein Unternehmen als Dienstleistung damit beauftragt, eine von ihm getätigte Bestellung entgegen zu nehmen und zu verarbeiten (z.B. Mängelprüfung für ihn vorzunehmen), müsste der Kunde dann eine explizite Vollmacht in Papierform unterschreiben? Oder ist das bereits hinreichend geklärt, wenn der Kunde als Teil des Online-Kaufvertrags für die Dienstleistung das Unternehmen damit beauftragt?

Gruß und Dank,
Hopsekäse