Ergebnis 1 bis 6 von 6

Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    3
    Standard Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet
    Hallo zusammen,

    ich habe da mal eine Frage:

    wenn man eine Gewinnspielseite aufsetzt und diese so aufbaut, dass man theoretisch komplett anonym daran teilnehmen kann, bedeutet, keine Anmeldung und es müssen vorher auch keine Personendaten abgegeben werden, nicht ein mal eine E-Mailadresse und die personenbezogenen Daten erst abgefragt werden, wenn die jeweilige Person gewonnen hat.

    Der Gewinner wird anhand von einem Wert aus einem Cookie ermittelt. Das Cookie wird gesetzt, wenn die Person an dem Gewinnspiel teilnimmt.

    Wäre so ein Gewinnspiel Rechtens oder nicht?

    Vielen Dank für Eure Antworten

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.357
    Standard AW: Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet
    Hallo!

    In Deutschland gilt das Glücksspielmonopol, welches beim Staat liegt. Nicht genehmigte Glücksspiele sind strafbar. Auch Glücksspielautomaten bedürfen einer Genehmigung, wobei man nachweisen muss das der Aufstellort geeignet ist. https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksspielmonopol

    Gruß, René

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    3
    Standard AW: Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Hallo!

    In Deutschland gilt das Glücksspielmonopol, welches beim Staat liegt. Nicht genehmigte Glücksspiele sind strafbar. Auch Glücksspielautomaten bedürfen einer Genehmigung, wobei man nachweisen muss das der Aufstellort geeignet ist. https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksspielmonopol

    Gruß, René
    Hallo René,

    danke für deine Antwort. Meine Frage bezieht sich aber nicht auf ein Glücksspiel sondern ein Gewinnspiel großer Unterschied. Sobald ich das gelesen haben, braucht man für ein Gewinnspiel keine Lizenz.

    Viele Grüße

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.357
    Standard AW: Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet
    Ich sehe keinen Unterschied bei einem Gewinnspiel wenn die Gewinnspielseite auf Dauerhaftigkeit ausgelegt ist. Gewinne haben auch mit Glück zu tun.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    3
    Standard AW: Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Ich sehe keinen Unterschied bei einem Gewinnspiel wenn die Gewinnspielseite auf Dauerhaftigkeit ausgelegt ist. Gewinne haben auch mit Glück zu tun.
    Da hast du natürlich Recht. Aber der Gesetzgeber macht da schon einen Unterschied. Bei einem Glücksspiel hast du immer einen Einsatz in Form von Geld und erhoffst dir dadurch noch mehr Geld zu Gewinnen. Bei einen Gewinnspiel hast du keinen Einsatz denn Gewinnspiele müssen kostenlos angeboten werden. Du kannst also in der Form kein Geld verlieren wenn du daran teilnimmst.

    Vereinfacht gesagt:
    Glücksspiel => Man investiert Geld um mit Glück evtl. mehr Geld herauszubekommen.
    Gewinnspiel => Die Teilnahme ist kostenlos und mit Glück kannst du evtl. den angebotenen Preis gewinnen.

    Siehe auch:
    http://www.jurarat.de/unterschied-zwischen-gewinnspielen-und-glueckspielen-im-internet

    Leider wurde mit der ganzen Diskussion trotzdem noch nicht meine Frage geklärt. Aus diesem Grund hoffe ich, das sich vielleicht noch jemand Meldet der meine erste gestellte Frage beantowrten kann.

    Viele Grüße

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.357
    Standard AW: Rechtliche Fragen zum Thema Gewinnspiele im Internet
    @ davor2206
    Die genannte Seite halte ich für rechtlich sehr bedenklich, da man gezwungen ist Werbung per Email, Post und Telefon zu erhalten. Meines Wissens MUSS ein Gewinnspiel frei von Zwangsbindungen sein. Ein Gewinnspiel von einer Gegenleistung (hier die Annahme von Werbung jeglicher Art) abhängig zu machen ist meines Wissen nicht erlaubt. Gewinnspiele dieser Art müssen komplett kostenlos sein. Da das Gewinnspiel von der Annahme von Werbung abhängig ist sollte der Hinweis "zu 100% kostenlos" m.E. entfernt werden.
    Geändert von mumpel (11.04.2016 um 16:45 Uhr)

Ähnliche Themen
  1. Von JR Cologne im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 14:05
  2. Von Jonas6393 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2014, 15:11
  3. Von terrencehill im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2013, 21:51
  4. Von Adamon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 19:46
  5. Von Kieler-Sprotte im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 09:12
  6. Von qwertzu im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 12:11
  7. Von eband im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:48
  8. Von Anonymous123 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 10:39
  9. Von m0oni im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 10:37
  10. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 11:20
  11. Von zweifel im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 14:18
  12. Von Einstein im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 13:32
  13. Von S-a-V-a-S im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 13:39
  14. Von brakai295 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 22:37
  15. Von Gotty im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 08:18
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •