Ergebnis 1 bis 6 von 6

Online Tickets

  1. Lindt Goldhase
    Lindt Goldhase ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    3
    Standard Online Tickets
    Hallo Zusammen,

    wenn jemand Fachbesucher Tickets online kauft und an Privatbesucher weiter verkauft, diese Tickets aber vom Veranstalter auf Grund der Menge gesperrt werden, haben die Käufer das Recht wegen Betruges zu klagen, selbst wenn zum Zeitpunkt des Verkaufs jedes Ticket gültig war und seit der Sperrung keine weiteren Tickets verkauft wurden?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.355
    Standard AW: Online Tickets
    Hallo!

    Fachbesucher-Tickets sind und bleiben Fachbesucher-Tickets. Anders als z.B. Fussballtickets können Fachbesucher-Tickets nicht an Privatleute verkauft werden, weil diese einfach keine Fachbesucher sind. Der Veranstalter bestimmt ob er nur Fachbesucher und geladene Gäste zulässt, oder auch Privatbesucher. Die CeBit ist ein Beispiel dafür, da dürfen die ersten Tage auch nur Fachbesucher und geladene Gäste mit entsprechendem Fachbesuchertickets rein.

    Die Käufer könnten durchaus den Verkäufer in Regress nehmen wenn er Fachbesuchertickets an Privatkunden (allgemeines Publikum, keine Fachbesucher) verkauft, wohlwissend dass nur Fachbesucher Zutritt haben. Daher ja die Bezeichnung Fachbesucher-Ticket.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (06.07.2015 um 16:47 Uhr)

  3. Lindt Goldhase
    Lindt Goldhase ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    3
    Standard AW: Online Tickets
    Danke für die Antwort.
    Wie verhält es sich aber, wenn die privaten Käufer jederzeit wussten, dass sie Fachbesuchertickets bekommen, weil sie diese explizit verlangt haben? Haben sie dann trotzdem das Recht zu klagen, oder sind sie "selber Schuld" weil sie das Risiko kannten?

    Grüße

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.355
    Standard AW: Online Tickets
    M.E. tragen sie dann selber die Schuld. Sie können aber auch mit Nichtwissen argumentieren.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.355
    Standard AW: Online Tickets
    Noch eine Anmerkung:
    Wenn auf der Verkaufsplattform nicht explizit geschrieben steht "Zutritt nur für berechtiges Fachpersonal" und/oder der Verkäufer es versäumt die Berechtigung zu prüfen könnte der Verkäufer vollständig haften.

  6. Lindt Goldhase
    Lindt Goldhase ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    3
    Standard AW: Online Tickets
    Auf der Verkaufsplattform wurde expliziet von Fachbesuchertickets gesprochen. Zudem auch erwahnt, dass ggfls. Kontrollen bzgl. der Berechtigung auf der Messe durchgeführt werden könnten. Und die Käufer haben dem allem zugestimmt.
    Jedoch wurden die Tickets nun vorab vom Veranstalter gesperrt.

Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •