Ergebnis 1 bis 5 von 5

Zivilrechtliche Forderung im EU-Ausland

  1. rudy21
    rudy21 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    4
    Standard Zivilrechtliche Forderung im EU-Ausland
    Hallo,

    Angenommen,
    1
    ein deutscher Klaeger hat eine Forderung im Wert von 10.000 Euro an einen EU-Auslandsbuerger zivilrechtlich eingereicht und diese wurde in erster Instanz abgelehnt.
    2
    Die Frist fuer Widerruf ist abgelaufen (wurde auf 7 Tage gesetzt).
    3
    Ist es moeglich diese Forderung erneut, mit erweiterten Beweisen, ans Deutsche Gericht, im Land des Klaegers, einzureichen?
    4
    Mit welcher Hoehe von Prozesskosten sollte man rechnen?

    Vielen Dank fuer alle Kommentare
    Geändert von rudy21 (24.01.2015 um 15:16 Uhr)

  2. rudy21
    rudy21 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    4
    Standard AW: Zivilrechtliche Forderung im EU-Ausland
    Diese Frage ist wahrscheinlich nicht allgemein zu beantworten. Ich vermute, man muss direkt beim Ortsgericht ueber die Zustaendigkeit fuer den Einzelfall nachfragen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2014
    Beiträge
    19
    Standard AW: Zivilrechtliche Forderung im EU-Ausland
    Ist es wirklich ein EU Bürger mit anderer als deutscher Staatsbürgerschaft oder hat die Person zwei Staatsbürgerschaften, einen Wohnsitz im Ausland o.ä. Dies gilt es rechtlich zu berücksichtigen.

  4. rudy21
    rudy21 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    4
    Standard AW: Zivilrechtliche Forderung im EU-Ausland
    Zitat Zitat von Enni Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich ein EU Bürger mit anderer als deutscher Staatsbürgerschaft oder hat die Person zwei Staatsbürgerschaften, einen Wohnsitz im Ausland o.ä. Dies gilt es rechtlich zu berücksichtigen.
    Der Schuldner ist ein EU-Buerger, hat einen befristeten Arbeitsvertrag und eine Nebenwohnung in DE.

  5. rudy21
    rudy21 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    4
    Standard AW: Zivilrechtliche Forderung im EU-Ausland
    Es draengt sich die Frage auf:

    Ist in diesem Fall das Europaeische Zivilprozessrecht Eu-MVVO anwendbar?
    Geändert von rudy21 (26.01.2015 um 13:21 Uhr)

Ähnliche Themen
  1. Von adidaska im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 16:09
  2. Von janni123 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 14:11
  3. Von morgoth7 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 10:32
  4. Von erwischt-worden im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 20:06
  5. Von Question im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 18:13
  6. Von el draco im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 16:32
  7. Von 089online im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 12:23
  8. Von conator im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 12:25
  9. Von cricky im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 05:19
  10. Von willix im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 18:02
  11. Von Laoxi im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 14:57
  12. Von seeb im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 20:26
  13. Von shog im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 19:30
  14. Von waldesrauschen im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •