Ergebnis 1 bis 8 von 8

Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!

  1. Mäckiii
    Mäckiii ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    2
    Ausrufezeichen Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Hi, ich veranstalte derzeit ein Gewinnspiel auf Youtube, wo ein zufälliger Gewinner ausgelost wird, und der Gewinner bekommt von mir eine 25€ PaySafeCard!
    Habe derzeit 90 Abonnenten, und es tauchte dieser Kommentar auf:

    "Offenbar verstößt du gegen viele Regeln. Bevor du ein Gewinnspiel veranstaltest solltest du dich informieren. Selbst Youtube hat da strenge Vorschriften. Bei Gewinnspielen darf zum Beispiel keine Leistung verlangt werden. Die Leute sollen hier aber kommentieren. Ich bringe das zur Anzeige."

    Ich habe mich bisschen informiert, jedoch bin ich mir keiner Schuld bewusst, da ich auch das in der Videobeschreibung geschrieben habe:

    "Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
    Niemand ist verpflichtet hier teilzunehmen, das ist bloß eine "Danksagung" an meine treuen Abonnenten!

    Was ihr tun sollt, wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt:
    Kommentieren mit: "Ich nehme teil!".
    Liken (optional)

    YouTube ist kein Sponsor des Wettbewerbs und somit für die Durchführung und Organisation des Wettbewerbs weder verantwortlich ist noch haftbar gemacht werden kann!"

    Hier ist der Original YT Link: [url]https://www.youtube.com/watch?v=gM7_7G-k2dE[/url]

    Hoffe um rasche Antwort, will keinen rechtlcihen Stress!

    Liebe Grüße
    Geändert von Mäckiii (14.12.2014 um 12:44 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.360
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Hallo!

    Gewinnspiele von einer Gegenleistung abhängig zu machen ist gesetzlich nicht erlaubt. Auch das "Liken" wäre eine Gegenleistung. Und das nur "treue Abonnenten" mitmachen können dürfte ebenfalls nicht erlaubt sein.

    Anders wäre es wenn das Gewinnspiel nur innerhalb des Memberbereichs stattfindet. Man sich also bereits registiert hat, sich anmelden muss und erst dann vom Gewinnspiel etwas sieht und teilnehmen kann.

    Wenn man ein Gewinnspiel öffentlich macht (so dass alle es sehen können) muss es so gestaltet sein dass alle teilnehmen können ohne etwas dafür tun zu müssen.

    Gruß, René

  3. Mäckiii
    Mäckiii ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    2
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Hi, ich bin ja recht kritisch, aber woher weißt du das alles? Gibts Quellen oder als was arbeitest du?

    Man muss nicht Abonnent sein, sondern nur kommentieren! Ist das trotzdem eine "Gegenleistungsforderung"?

    Was für Strafen kann man da schlimmstenfalls bekommen? Andere machen das doch auch alle so, auch ganz große Youtuber, machen sowas wie "Schreibt mir in die Kommentar was ihr zu Weihnachten macht, und die kreativste Antwort, bekommt den Gewinn.". Inwiefern ist das nicht strafbar?

    Was empfiehlst du mir?

    BIN JEDEM DANKBAR, DER ANTWORTET!!

    Liebe Grüße

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.360
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Zitat Zitat von Mäckiii Beitrag anzeigen
    [...] Man muss nicht Abonnent sein, sondern nur kommentieren! [...]
    Dann sehe ich kein Problem. CHIP-Online z.B. macht das auch so. Und die haben eine Rechtsabteilung...

    Zitat Zitat von Mäckiii Beitrag anzeigen
    [...] Was für Strafen kann man da schlimmstenfalls bekommen? [...]
    Garkeine. Das sind nämlich keine Straftaten. Das wäre allenfalls eine Ordnungswidrigkeit. Aber diese OWi kann schnell teuer werden. In diesem Fall hier sehe ich aber keine OWi. Mitbewerber könnten aber vielleicht abmahnen. Dazu muss der Mitbewerber mit den selben Dingen handeln, falls in diesem Fall hier überhaupt ein Handel stattfindet.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Also soweit ich weiß, geht es nie um Gewinnspiele, sondern Glücksspiele, die im Glücksspielstaatsvertrag geregelt sind. Dort heißt es in § 3: (1) Ein Glücksspiel liegt vor, wenn im Rahmen eines Spiels für den Erwerb einer Gewinnchance ein Entgelt verlangt wird und die Entscheidung über den Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt.

    Dass es hier vom Zufall abhängt, ist wohl kein Problem. Allerdings fehlt es an einem Entgelt, wie ich meine. Dafür, dass darunter jedwede Leistung zu verstehen ist, sehe ich keine Anwaltspunkte.

    @mumpel ich verstehe ganz ehrlich nicht, woher du deine Erkenntnisse dieses Mal gewonnen hast...
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.360
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    @mumpel ich verstehe ganz ehrlich nicht, woher du deine Erkenntnisse dieses Mal gewonnen hast...
    Siehst Du das anders? Ich habe das mal im Netz gelesen.

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    Wie geschrieben, ja. Es ist ja auch kein, dass man hier nicht jedes mal §§ nennt, mach ich ja auch nicht. Ich schau in der Regel trotzdem noch mal kurz ins Gesetz oder haue was bei google rein. Jedenfalls fand ich die zitierte Passage. Vielleicht gibt es noch eine andere Regelung dazu oder Rechtsprechung, allerdings ist diese ja nicht wirklich naheliegend.

    Manchmal wäre da dann zumnindest eine kurze Begründung ganz hilfreich - sollten wir alle vllt. mehr berücksichtigen, auch ich.

    Übrigens grad noch auf die passende Strafvorschrift gestoßen: § 284 StGB.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  8. peaceful
    Gast
    Standard AW: Youtube-Gewinnspiel Rechtsfragen!
    In diesem Fall hier sehe ich aber keine OWi. Mitbewerber könnten aber vielleicht abmahnen. Dazu muss der Mitbewerber mit den selben Dingen handeln, falls in diesem Fall hier überhaupt ein Handel stattfindet

Ähnliche Themen
  1. Von Kornholioh im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 23:14
  2. Von csmithdesign im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 12:50
  3. Von crazy_friend im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:00
  4. Von slogan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 10:03
  5. Von Antella im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 13:57
  6. Von esperance im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 14:52
  7. Von Dr-Schrank im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 13:14
  8. Von WiglWagl im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 16:54
  9. Von Albmaier im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 22:30
  10. Von mystaby im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 22:57
  11. Von gamersreview.net im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 14:16
  12. Von Opama im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 22:01
  13. Von Ted im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 18:30
  14. Von Shoppinger im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 11:32
  15. Von Romanus07 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 10:42
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •