Ergebnis 1 bis 5 von 5

Verkauf von Bildern über Fotolia, Shutterstock & Co

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    3
    Beitrag Verkauf von Bildern über Fotolia, Shutterstock & Co
    Einen schönen Guten Abend!

    Ich habe folgendes Anliegen und hoffe das jemand darauf die passende Antwort weiß:

    Es geht um den Verkauf von Bildern auf US-Stockportalen wie Fotolia oder Shutterstock im Nebenerwerb und die korrekte Abrechnung der Einnahmen:

    1. Ist dies als Privatperson aus Deutschland einfach so möglich und lassen sich die Einnahmen über die Steuererklärung abrechnen oder benötigt es dafür wenigstens ein Kleingewerbe? Es wäre davon auszugehen, dass die Einnahmen im ersten Jahr nicht mehr als 100 Euro betragen, mit leichtem Anstieg in den folgenden Jahren.

    2. Wäre die Notwendigkeit eines Kleingewerbes gegeben stellt sich ferner die Frage, ob dieses unmittelbar mit der Anmeldung bei diesen Portalen gegründet werden muss oder ob man sich bis zur ersten Auszahlung, die immer an einen bestimmten Mindestbetrag gebunden ist und daher eine Weile dauern wird, Zeit lassen kann?

    3. Und, um es ganz knifflig zu machen: Würden bei solchen Portalen primär Fotos angeboten, bräuchte man dann eine Zulassung als Fotograf (mit den einhergehenden jährlichen Gebühren der Handwerkskammer) oder zählt das Anbieten solcher Bilder im Internet dann einfach als "Internetdienstleistung"?

    Konkrete Anlaufstellen, wo man sich zu diesem Thema im Detail informieren kann, werden auch gerne angenommen

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Verkauf von Bildern über Fotolia, Shutterstock & Co
    Zitat Zitat von Bain Beitrag anzeigen
    1. Ist dies als Privatperson aus Deutschland einfach so möglich
    Ja.
    und lassen sich die Einnahmen über die Steuererklärung abrechnen
    Ja.
    oder benötigt es dafür wenigstens ein Kleingewerbe?
    1. Es gibt kein "Kleingewerbe", es gibt nur Gewerbe.
    2. Die Verwertung der Urheberrechte an eigenen Werken (Fotos, Texte, usw.) ist keine gewerbliche Tätigkeit, sondern eine freiberufliche.
    3. Und, um es ganz knifflig zu machen: Würden bei solchen Portalen primär Fotos angeboten, bräuchte man dann eine Zulassung als Fotograf (mit den einhergehenden jährlichen Gebühren der Handwerkskammer)
    Nein.
    oder zählt das Anbieten solcher Bilder im Internet dann einfach als "Internetdienstleistung"?
    Nein. Es handelt sich schlicht und einfach um die Verwertung der Urheberrechte an eigenen Werken.
    Konkrete Anlaufstellen, wo man sich zu diesem Thema im Detail informieren kann, werden auch gerne angenommen
    Journalisten- und Fotografen-Verbände, z.B. Freelens.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    3
    Standard AW: Verkauf von Bildern über Fotolia, Shutterstock & Co
    Vielen Dank TomRohwer für die Hinweise, das bringt mich schon einmal weiter

    Ich möchte dazu noch einmal konkret werden:

    1. In besagtem Beispiel ging es speziell um den Verkauf der Lizenzen im Nebenerwerb, dass heißt, der Anbieter der Bilder wäre ein einfacher Angestellter und würde nur nebenbei etwas dazu verdienen wollen. Gilt die Aussage dann auch, dass man die Einnahmen einfach in der Steuererklärung angibt, quasi als "sonstige Einkünfte"?

    2. Wenn erstens zutrifft, müsste man ansonsten noch irgendeiner Behörde, wie dem Finanzamt, vor der Aufnahme dieser "Tätigkeit" berichten, bevor man loslegen darf? Gegebenenfalls dem Arbeitsgeber, je nachdem was im Vertrag zum Thema Nebenverdienst steht ... oder nicht mal das?

    3. Wie sicher bist du dir mit deiner Aussage? Bitte nicht falsch verstehen, nur im Internet liest es sich oft nach dem Schema:

    Wenn man etwas dazu verdienen möchte entspricht dies einer Gewinnabsicht, daher ist ein Gewerbe zwingend nötig. Es mag da sicher Ausnahmen geben - wäre dies bei der Verwertung von Urheberrechten der Fall?


    Und vielen Dank für den Tipp zu Freelens, da werde ich mich auch zu diesem Thema informieren

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Verkauf von Bildern über Fotolia, Shutterstock & Co
    Zitat Zitat von Bain Beitrag anzeigen
    1. In besagtem Beispiel ging es speziell um den Verkauf der Lizenzen im Nebenerwerb, dass heißt, der Anbieter der Bilder wäre ein einfacher Angestellter und würde nur nebenbei etwas dazu verdienen wollen. Gilt die Aussage dann auch, dass man die Einnahmen einfach in der Steuererklärung angibt, quasi als "sonstige Einkünfte"?
    Gehe ich mal von aus. Ggf. fragt man einen Steuerberater. Mir fällt aber keine Kategorie ein, wo man's sonst angeben sollte.
    2. Wenn erstens zutrifft, müsste man ansonsten noch irgendeiner Behörde, wie dem Finanzamt, vor der Aufnahme dieser "Tätigkeit" berichten, bevor man loslegen darf?
    Dem Finanzamt sagt man das ja in dem Moment, wo man in der Steuererklärung die entsprechenden Nebeneinkünfte angibt.
    Gegebenenfalls dem Arbeitsgeber, je nachdem was im Vertrag zum Thema Nebenverdienst steht ... oder nicht mal das?
    In Arbeitsverträgen steht üblicherweise nichts zu "Nebenverdiensten", sondern etwas zu Nebentätigkeiten. Damit sind angestellte Tätigkeiten gemeint (allein schon wegen Arbeitszeitgesetz) und der Betrieb eines Gewerbes. Sofern der Arbeitsvertrag nicht gerade Klauseln über die Verwertung von Urheberrechten enthält (bei einem angestellten Redakteur oder Fotografen z.B.) wüsste ich nicht, was es den Arbeitgeber angehen sollte. Es geht ihn ja auch nix an, wenn sein Angestellter in seiner Freizeit einen Roman schreibt und in einem Verlag veröffentlicht...
    3. Wie sicher bist du dir mit deiner Aussage? Bitte nicht falsch verstehen, nur im Internet liest es sich oft nach dem Schema:

    Wenn man etwas dazu verdienen möchte entspricht dies einer Gewinnabsicht, daher ist ein Gewerbe zwingend nötig. Es mag da sicher Ausnahmen geben - wäre dies bei der Verwertung von Urheberrechten der Fall?
    Im Internet liest man jede Menge Blödsinn.

    Ein Gewerbe ist ein Gewerbe ist ein Gewerbe. "Gewerbe" setzt voraus:

    • Eine gewerbliche Tätigkeit - also keine freiberufliche und keine Landwirtschaft
    • Gewinnerzielungsabsicht
    • die Tätigkeit muß auf Dauer angelegt sein, also nicht nur einmalig erfolgen


    Die Verwertung der Urheberrechte an eigenen Werken ist keine gewerbliche Tätigkeit. Sondern eine freiberufliche.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    3
    Standard AW: Verkauf von Bildern über Fotolia, Shutterstock & Co
    Noch einmal vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen TomRohwer. Und sorry an dieser Stelle für die ganzen DAU-Fragen, es ist nur schwierig zu diesem Thema qualifizierte Antworten zu finden. Zumindest weiß ich nun, in welche Richtung ich weiter investigieren muss, das hilft ungemein weiter

Ähnliche Themen
  1. Von Sus_Anne im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 19:36
  2. Von hellen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 21:41
  3. Von Montimontt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 09:26
  4. Von Marlenka81 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:27
  5. Von Michaela Kohlhaas im Forum Domain-Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 23:42
  6. Von davigcraig im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 22:25
  7. Von HansMüller im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:46
  8. Von lincolntown im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:39
  9. Von Fouad14 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 16:29
  10. Von volkerxl im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 12:50
  11. Von RimFrost im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 23:49
  12. Von chrisfailey im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 17:52
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 21:42
  14. Von lassiter55 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 17:41
  15. Von Ulrich_Knuemann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 13:42
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •