Ergebnis 1 bis 4 von 4

Online Branchenbuch Abzocke?!

  1. werbefuchs
    werbefuchs ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2014
    Beiträge
    2
    Standard Online Branchenbuch Abzocke?!
    Hallo Zusammen!

    wir haben seit einiger Zeit Probleme mit einem WMV ****** Marketing Verlag. Angeblich haben wir uns bei dem branchenbuch-aktuell.com registriert und dort lt. Aussage eines Herrn F. F. eine Premium (zahlungspflichtige) Variante bewusst abgeschlossen. Wir haben niemals einem zahlungspflichtigen Vertragsverhältnis zugestimmt (schon alleine nicht wenn man die dreiste Summe betrachtet) und bislang alle Schreiben strikt ignoriert. Selbst wenn z. B. der Azubi oder ein Mitarbeiter den scheinbar kostenfreien Branchenbucheintrag aktualisiert hat oder auf die Website von denen gestoßen ist, dann ist das für mich eine arglistige Täuschung lt. §3 UWG. Weder wir von der Geschäftsleitung, noch jemand der befugt ist hat dies getan. Einem Vertragsverhältnis konnten wir ebenfalls nicht innerhalb der gesetzlichen Frist widersprechen.

    Nun haben wir kürzlich eine Mahnbescheid Vorankündigung mit letzter Zahlungsfrist innerhalb 10 Tagen erhalten. Nun wissen wir auch nicht was wir tun sollen, denn folgende Aspekte und Fragen schwirren jetzt gerade in unseren Köpfen rum:

    1.) Würdet ihr den Mahnbescheid abwarten und dann widersprechen oder gleich einen Anwalt einschalten? Kann man doch prinzipiell auch wenn man dem Mahnbescheid widersprochen hat oder nicht? Was wären denn da die Konsequenzen wenn man so vorgeht?


    2.) Wie hoch sind die Anwaltskosten für die Anfechtung und Widerspruch der Forderung? (Anmerkung: Die geforderte Summe liegt bei 513,- EUR) - verursacht das am Ende nicht noch mehr Kosten und Stress?
    Wir gehen davon aus, dass Anwalts/Gerichtskosten um einiges höher wären als diese Forderung oder nicht?

    3.) Kann man diese Betrüger überhaupt ernst nehmen und sollte man das nicht einfach trotzdem weiter ignorieren? Der Mahnbescheid kostet die ja auch erstmal was.

    Ich habe euch mal drei Dokumente als Link hinzugefügt:
    a.) Mahnbescheid Vorankündigung
    [url]http://workupload.com/file/4pMzafiD[/url]

    b.) Mahnbescheid Muster
    [url]http://workupload.com/file/QV3ZX94r[/url]

    c.) Letzte Mahnung (kam vor der Mahnbescheid Vorankündigung)
    [url]http://workupload.com/file/kjcOXeHh[/url]

    Sind gerade etwas ratlos und freuen uns über jeden hilfreichen Ratschlag!
    Danke,..

    LG Werbefuchs

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.357
    Standard AW: Online Branchenbuch Abzocke?!
    Hallo!

    Gerichtlichen Mahnbescheid abwarten. Wenn der kommt, dann schriftlich innerhalb von 14 Tagen widersprechen. Vor Gericht muss der Anbieter des Branchenbuches beweisen dass ihr einen Vertrag eingegangen seit. Ihr solltet euch aber auch sicher sein dass ihr nichts abgeschlossen habt, oder einer euer zeichnungsberechtigten Mitarbeiter.

    Und wenn ein Mitarbeiter "versehenlich" etwas ohne euren Auftrag abgeschlossen haben sollte, könntet ihr eventuell aus der Sache rauskommen. Denn Verträge dürfen meiner Kenntnis nach nur Zeichnungsberechtigte unterschreiben/abschließen, und das hätte der Anbieter m.E. prüfen müssen. Und bei Onlineverträgen ist eine Prüfung nicht möglich, der Anbieter hätte daher m.E. noch einen schriftlichen Vertrag per Post zur Unterschrift vorlegen müssen. Aber das kann ich nicht beurteilen, bin kein RA.

    Gruß, René

  3. werbefuchs
    werbefuchs ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2014
    Beiträge
    2
    Standard AW: Online Branchenbuch Abzocke?!
    Hallo Rene,

    danke dir schon mal!

    Gruss
    Werbefuchs

  4. Eisenhand
    Eisenhand ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    1
    Standard AW: Online Branchenbuch Abzocke?!
    Hallo Werbefuchs,

    wir stehen seit heute an der gleichen Stelle wie Sie in Ihrem letzten Beitrag. Gibt es bei Ihnen schon was Neues bezüglich des Mahnbescheides? Wir wurden im Sommer per Fax aufgefordert einen Branchenbucheintrag zu aktualisieren.

    Freundliche Grüße!

Ähnliche Themen
  1. Von nachfrager92 im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 06:15
  2. Von RHeindl im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 09:13
  3. Von IW-Hosting im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 22:37
  4. Von ImmoNRW im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 12:17
  5. Von INFO-Institut im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 11:26
  6. Von Robbie112 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 19:02
  7. Von speedone im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 12:36
  8. Von Frank89 im Forum E-Commerce
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 00:13
  9. Von pUser09 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 11:16
  10. Von djstephan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 12:06
  11. Von marlow im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:30
  12. Von Snackbaer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 13:00
  13. Von lalle im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 15:52
  14. Von MB123 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 13:16
  15. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 18:40
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •