Ergebnis 1 bis 4 von 4

Impressum und Datenschutzverweise

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    2
    Standard Impressum und Datenschutzverweise
    Hallo,

    Ich habe eine Frage zu dem Impressum und Datenschutz.

    Es wird immer dazu geraten, ein Impressum rechtssicher, mit den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Seite zu erstellen. Das ist aber schwierig , da diese sich ja ab und an ändern. So lange nur "Kopien" der jeweiligen Datenschutzbestimmungen vorliegen, befindet man sich bei einer Änderung, die nicht sofort nachvollzogen wird, im möglichen Bereich einer Abmahnung.

    Wäre diesem mit einem direkten Link wiez. B.: "Datenschutzbestimmung der Firma XXX" entgegen zu wirken und immer auf dem aktuellen Stand zu sein?

    Außerdem würden dadurch ein endloses Ausufern des eigenen Impressums entgegengewirkt.

    Gruß

    Mikkael

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: Impressum und Datenschutzverweise
    Hallo!

    Zitat Zitat von Mikka Beitrag anzeigen
    [...] Das ist aber schwierig , da diese sich ja ab und an ändern [...]
    Das interessiert den Gesetzgeber nicht. Entweder Impressum und Datenschutzerklärung sind aktuell oder eben nicht. Ein Seitenbetreiber muss sich jeder Zeit, innheralb einer angemessenen Frist, über Gesetzesänderungen informieren und entsprechend reagieren.

    Zitat Zitat von Mikka Beitrag anzeigen
    [...] Wäre diesem mit einem direkten Link [...]
    Das würde ich lassen. Denn wenn "der Andere" sein Impressum auch nicht aktuell hält wärst Du auch nicht besser dran als wenn Du Dein Impressum nicht aktuell halten würdest.

    Zitat Zitat von Mikka Beitrag anzeigen
    [...] Außerdem würden dadurch ein endloses Ausufern des eigenen Impressums entgegengewirkt [...]
    Besser ausufern als abgemahnt. Daher lassen Händler Impressum, Datenschutzerklärung und AGB auch von Rechtsanwälten prüfen/aufsetzen. Mal davon abgesehen kann man nur abgemahnt werden wenn man mit jemandem im Wettbewerb steht. Ein privater Seitenbetreiber kann allenfalls von den Ordnungsbehörden mit Bußgeld belegt werden (bis zu 50.000 Euro kann ein Verstoß kosten, je nach Schwere).

    Grüß, René

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Impressum und Datenschutzverweise
    Gesetzesänderungen kommen ja nicht von heut auf morgen. Beim Widerrufsrecht hat man über ein halbes Jahr lang News im Internet lesen können, bevor das Gesetz dann in Kraft trat. Man bekommt die Änderungen also rechtzeitig mit
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    2
    Standard AW: Impressum und Datenschutzverweise
    Hallo,
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Das interessiert den Gesetzgeber nicht. Entweder Impressum und Datenschutzerklärung sind aktuell oder eben nicht. Ein Seitenbetreiber muss sich jeder Zeit, innheralb einer angemessenen Frist, über Gesetzesänderungen informieren und entsprechend reagieren.


    Das würde ich lassen. Denn wenn "der Andere" sein Impressum auch nicht aktuell hält wärst Du auch nicht besser dran als wenn Du Dein Impressum nicht aktuell halten würdest.


    Besser ausufern als abgemahnt. Daher lassen Händler Impressum, Datenschutzerklärung und AGB auch von Rechtsanwälten prüfen/aufsetzen. Mal davon abgesehen kann man nur abgemahnt werden wenn man mit jemandem im Wettbewerb steht. Ein privater Seitenbetreiber kann allenfas von den Ordnungsbehörden mit Bußgeld belegt werden (bis zu 50.000 Euro kann ein Verstoß kosten, je nach Schwere).

    Grüß, René
    Hmm.... das würde ja bedeuten, dass es egal ist, ob ich den Link setze, oder ich es direkt im meinem Impressum unterbringe.
    Denn falsch (oder nicht aktuell) wäre den ja genau das! Egal, ob es als Text in meinem Impressum, oder auf der Seite des Anderen steht.
    Ich gehe davon aus, das die "großen" Firmen (Amazon, Google, u.ä.) ihre DS-Erklärung und Impressum aktuell halten.

    Gruss Mikka

Ähnliche Themen
  1. Von thereIsHope im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:19
  2. Von matthiasschwab im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 15:10
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 19:51
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •