Ergebnis 1 bis 2 von 2

Gehackte e-Mail Accounts auf Servern

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    7
    Daumen runter Gehackte e-Mail Accounts auf Servern
    Herzlichen Dank....für ihre Hilfe
    Geändert von Günni (09.08.2014 um 15:16 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Gehackte e-Mail Accounts auf Servern
    Zitat Zitat von Günni Beitrag anzeigen
    1. Jeder e-Mail Account (alle Formen von Angeboten) jetzt und gleich per Mausklick und Passwort Eingabe gelöscht werden kann! Dies müsste gesetzlich vorgeschrieben werden!
    Es kann doch jeder seinen Mail-Account bei einem Provider löschen - steht doch jedem User frei.

    2. Das es nicht die Möglichkeit geben darf, an eine andere Adresse seine Ware schicken zu lassen (z.B an Scheinadresse). Dies müsste ebenfalls verboten sein.
    Es ist praktisch unmöglich, das zu verbieten. Wie soll denn ein Anbieter kontrollieren, ob es sich um eine "Scheinadresse" handelt? Man kann nur im Nachhinein dagegen vorgehen, wenn es passiert ist.

    Ich kenne es noch, dass ein Vertrag nur mit einer persönlichen Unterschrift zustande kommt!
    Das ist Unsinn, das war noch niemals so. Verträge müssen weder schriftlich geschlossen werden, noch braucht es zwingend eine Unterschrift.

    Die allermeisten Verträge können auch mündlich geschlossen werden - zum Glück, sonst könnte man nämlich nicht mal beim Bäcker ohne Papierkram ein Brötchen kaufen. Verträge können sogar "konkludent" geschlossen werden, d.h. durch zustimmendes Handeln.

    Nur wenige Vertragsinhalte bzw. Vertragstypen bedürfen zwingend der Schriftform.

    Nein heute muss ich beweisen das ich nicht mit meinem e-mail Account etwas bestellt habe!
    Sorry, aber das ist Unsinn.

    Seit den 80ern habe ich ca. 40 Accounts, wie soll ich die bitteschön alle im Auge behalten und ständig die Passwörter ändern!
    Wer 40 Mail-Accounts braucht oder haben will, der muss eben 40 Mail-Accounts im Auge behalten.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Juergen91 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 14:14
  2. Von Jay89 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 12:29
  3. Von Lunatic im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 11:43
  4. Von McForrester im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 15:26
  5. Von leeezly im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 01:06
  6. Von verbraucherschutz1a im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 20:19
  7. Von w0k im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 15:01
  8. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:10
  9. Von otto piffel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 22:37
  10. Von Ph4let0ast3r im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 19:18
  11. Von tar im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 18:28
  12. Von Breitzange im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 15:57
  13. Von Dan-CB im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 15:15
  14. Von bernhard im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 13:34
  15. Von horatio im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 20:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •