Ergebnis 1 bis 18 von 18

MP3s, Youtube auf eigener Homepage

  1. Musiker0815
    Gast
    Standard MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    die Gema wollte letztens von mir Geld für "Hintergrundmusik auf Homepage".

    hat sich schon geklärt, da ich nur eigene Musik anbiete.

    Darüber hinaus frage ich mich jetzt, wenn ich Musik anderer Künstler
    z.B. Michael Jackson
    auf meiner Seite laufen lasse ist das nicht komplett unzulässig?
    Es ist ja möglich, die MP3 irgendwie zu ziehen, womit ich ja das Lied "verbreite"
    ohne jegliche Urheberrechte. Oder ist das nur ein anpassen der Gema,
    da im Inet diesbezüglich alles außer Kontrolle ist?

    Desweiteren frage ich mich, wenn ich auf meiner Homepage MusikVideos von YouTube einbinde, müsste ich dann Gema Gebühren zahlen???

    Danke schonmal fürs Lesen
    Gruß
    einbinde, die

  2. Jeweler
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Hallo,

    Zur Frage 1:
    Ja das wäre ein Urheberrechtsverstoss. Die eigene Homepage ist öffentlich.
    Wer öffentlich Musik abspielt (Radio, Discotheken, Jahrmärkte, Strassenfeste, auch die Kirche) unterliegt der Gema-Pflicht.

    Was man legal zum downloaden / hören im Internet findet, da bezieht sich die freie Nutzung immer auf "Privat". Zuhause kannst du Musik frei nutzen, aber nicht öffentlich auf der Homepage.

    Ausnahme:
    Du bist der Urheber der Musik, oder die Urheber der Musik haben der freien (öffentlichen) Nutzung zugestimmt (siehe z.B. Gema-Freie Musik).

    Das gleiche gilt übrigens für Radio-Streams.
    Web-Radios / Radio-Sender sind im Besitz einer Lizenz (GVL / Gema) , sie dürfen Musik auf Ihrer Website öffentlich zugänglich machen.
    Das heisst, nur dort darf sie auch gehört werden. Auf der Seite des Senders.

    Fügt man sich einen Stream hörbar auf die eigene Homepage ein, bzw. bietet man den Live-Stream als Link auf der eigenen Homepage an, wird die eigene Homepage auch Gema-Pflichtig.

    Ausnahmen gibt es auch hier:
    Wenn der Sender auf seiner Website den Hinweis enthält, das Gema / GVL der freien Verwendung des Streams zugestimmt haben. Oder wenn die Musik von Musikern stammt, die der freien (öffentlichen) Nutzung zugestimmt haben.

    Ich hoffe das half dir weiter

    Gruss Jeweler

  3. Jeweler
    Gast
    Standard Youtube-Musikvideos
    Zu youtube-Musikvideos:

    Die Anbieter [url]www.youtube.com[/url] (oder [url]www.myvideo.de[/url]) erlauben ja nur das Hochladen von Filmen, die FREI sind von Urheberrechten. Das heisst, selbstgedrehte Filme (ohne Musik) dürfen hochgeladen werden.

    Auf genau diese Filme bezieht sich das freie kopieren dort. Findest Du dort Musikvideos, private Videos mit Musik, oder DVD-Szene, TV-Clips..... diese wurden "illegal" hochgeladen. Diese sollte man sich dann auch nicht kopieren.

    Gruss Jeweler

  4. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Danke für die Antwort (wenn auch etwas verspätet )

    verlinken zu den Videos von Youtube verhält sich aber nicht so,
    wie das direkte einbinden oder?

    Dabei wird ja das Video nicht direkt auf meiner Seite abgespielt.

    Sicherlich bringt das Argument auch nichts, dass es sich um ein Forum handelt
    und der Betreiber auf die Inhalte keinen direkten Einfluss hat.

    Ist es nicht so, dass er nur herangezogen wird, um Inhalte zu entfernen,
    die Rechte missachten. Und erst wenn er sie gegen Aufforderung nicht entfernt wird er belangt?

    Danke nochmals
    gruß

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Das Verlinken ist schon in Ordnung, solange man sich von den Inhalten distanziert. Funktioniert aber auch nur, wenn der Verstoß nicht offensichtlich ist (man muss den Link wenigstens mal angeschaut haben, und wenn das Logo eine Musik.TV Senders erscheint, ist wohl eher nicht anzunehmen, dass da alles rechtens lief ...)
    Und der Rest mit der "Aufforderung" verhält sich genauso: Wenn man davon Kenntnis haben könnte oder müsste ... ein Forum, wo nur über sowas gesprochen wird lastet dem Betreiber auch eine entsprechende Verantwortung auf, vor allem wenn er selbst da aktiv ist (naja, es gibt offensichtlich unterschiedliche Rechtssprechung, beim ersten Mal solls wohl anders sein, aber danach .... )
    Geändert von aaky (26.03.2007 um 17:33 Uhr)

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Kommt auf die Art der Distanzierung an, bzw. dessen Formulierung. Bei manchen müsstest du jeden Tag die verlinkte Seite überprüfen

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Okay, bei diesen Seiten sollte der Hinweis reichen, dass man sich im Grundsatz von den Inhalten verlinkter Seiten distanziert. Gibt es ganz nette Beispieltexte für.
    Aber wenn es eine Seite ist, die von sich aus schon gegen geltendes Recht verstößt (und schon verstoßen hat, als sie verlinkt wurde) ist es egal, ob da ein anderes rechtswidriges Bildchen drauf ist. Da kann man sich mit "wußte ich doch nicht" kaum rausreden

  8. Uncle Dave
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Korrigiert mich, wenn ich das falsch interpretiere, aber nach den obigen Aussagen wäre also so ziemlich jede MySpace-Seite Gema-pflichtig, weil fast jeder Benutzer einen Profilsong eines Künstlers hinterlegt hat.

    Diese werden aber meist selbst von dem Interpreten auf deren offiziellen MySpace-Seite veröffentlich, häufig auch nur als kurzes Snippet und über den "add"-Button kann man diesen Song auf seiner Seite einbinden.

    Fällt das dann auch schon unter Gemapflicht?

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Korrigiert mich, wenn ich das falsch interpretiere, aber nach den obigen Aussagen wäre also so ziemlich jede MySpace-Seite Gema-pflichtig, weil fast jeder Benutzer einen Profilsong eines Künstlers hinterlegt hat.
    Ob GEMA keine Ahung, aber gegen Urheberrecht verstoßen die bestimmt, wenn keine Zustimmung zur Benutzung vorliegt. GEMA hat glaube ich nur was mit "öffentlichem Aufführen" zu tun. Und darum ging es hier (primär) nicht, sondern um Urheberrecht (und das Recht, Geld dafür zu kassieren ...)
    Diese werden aber meist selbst von dem Interpreten auf deren offiziellen MySpace-Seite veröffentlich
    Dann ist es kein Verstoß, da der Urheber ja zustimmt. Allerdings müsste man diese Zustimmung im Nachhinein (auch Jahre später) nachweisen können. Inwieweit die GEMA dann auch noch Geld haben will: keine Ahnung.

  10. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Ich habe dazu auch eine Frage. Youtube und andere bieten ja das Einbinden in die eigene Homepage an, ich habe in meinem Forum die Möglichkeit eingebaut das Videos von den Anbietern direkt im Beitrag angezeigt werden können. Ich habe gelesen das Google Video, einen Vertrag mit MTV hat und einige Videos legal da sind, wie soll ich nun erkennen ob das ein Offizielles Video ist oder eins das aus dem Fernsehen aufgenommen wurde?

    Meine Frage ist nun, bin ich für den Inhalt verantwortlich, oder der Anbieter bei dem das Video gespeichert ist ?

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    bin ich für den Inhalt verantwortlich
    Wenn es direkt auf der Seite eingebunden ist, ist man selbst verantwortlich. Man muss sich von der Einhaltung aller Rechte selbst überzeugen und diese im "Ernstfall" nachweisen können.
    Ähnliches auch bei Links - ein "ausschließen der Haftung" funktioniert nicht, wenn der Link nur darauf ausgerichtet ist.

  12. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Erstmal Danke für die schnelle Antwort, und gleich noch eine Frage.

    Ich hatte vergessen zu schreiben das der Original Player von den Seiten eingebunden wird, und in dem Player der Name der Seite steht und zusätzlich über dem Player nochmal ein Link zu der Seite ist, es ist also klar erkennbar wo das Video herkommt, bin ich trotzdem Verantwortlich für den Inhalt?

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Wenn ein Aussenstehender annehmen könnte, dass man die Inhalte selbst bereitstellt, muss man dafür gerade stehen. Dabei ist es egal, wo der Player herkommt, wenn er auf der Seite eingebunden ist. Und die Quellenangabe ist bestenfalls ein Link, für den man noch verantwortlich gemacht werden kann.
    Also wenn ich dich richtig verstanden habe, macht das keinen Unterschied.

  14. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Gut danke, so wichtig sind mir die Videos nicht, ich baue das lieber wieder aus.

  15. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Hallo Leute,

    wie sieht es nun aus, wenn ich von den jeweiligen Musikern/Platttenfirmen/Rechteinhabern schriftlich das OK bekomme, ihre Videos von YouTube oder Myspace auf meiner Homepage einzubinden? Das ist nämlich bei mir der Fall. Probleme mit dem Copyright dürften also nicht auftauchen. Nur wie sieht es dann mit GEMA Gebühren aus?

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Markus

  16. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Kein Problem. Die GEMA vertritt bestenfalls die Künstler und kann nicht deren Entscheidungen "übergehen" (falls diese dort angemeldet sind, was ich stark bezweifle, da sie sonst nicht so "frei" über ihre Werke verfügen könnten). Und Künstler, die nicht bei der GEMA registriert sind, haben die auch nicht zu interessieren.
    Die GEMA ist nicht für alle zuständig !

  17. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Danke für die schnelle Antwort. Die Künstler stammen natürlich aus allen Herren Länder und ich habe teilweise das Ok von der Plattenfirma, teilweise von der Band, einmal sogar vom Regisseur des Videos. Dann kann die GEMA also deren ok nicht überstimmen, oder? Die Künstler haben das Video ja auch fast alle auf ihren Myspace oder YouTube Seiten und ich hab eben deren HTML Code bekommen und eingebaut. Man sieht also eigentlich deren Video von Myspace.

    Markus

  18. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: MP3s, Youtube auf eigener Homepage
    Eigentlich nicht Und wenn die es doch versuchen würden, müssten Sie zum einen den Auftrag des entsprechenden Künstlers für ihr "Eingreifen" haben und zweitens nachweisen, dass sie die Urheberrechte vertreten.

Ähnliche Themen
  1. Von Rockets20 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 06:58
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 10:44
  3. Von Killerpeter im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 10:45
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 12:13
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 17:12
  6. Von Morpheus_05 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 16:40
  7. Von bexopl im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 13:15
  8. Von Manfred B im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 19:27
  9. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 08:02
  10. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 21:52
  11. Von firebirder im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 22:37
  12. Von Hunyadi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 13:42
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 19:45
  14. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 12:41
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •