Ergebnis 1 bis 3 von 3

Domainübernahme

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    1
    Standard Domainübernahme
    hallo zusammen,

    es gibt folgendes Problem. Kann man eine Domain die mit .com endet, aber den gleichen Namen hat wie die .de Domain irgendwwie rechtlich beanspruchen? D. h. die englische werbsite mit der .com Endung wird auf eine andere Website (komplett andere Firma) umgeleitet. Und die eigentliche englische Firma gibt es so nicht mehr. Eine Einigung zur Übernahme der .com Domain konnte leider nicht erzielt werden.

    Problem welches besteht ist, dass wenn man den Firmennamen eingibt es natürlich auch Ergebnisse zur .com Seite gibt und es daurch zu Verwechslungen kommen kann. Vielleicht hat ejemand Tipps wie man das unterbinden kann.

    lg
    Jonas
    Geändert von jonas (07.07.2014 um 16:22 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: Domainübernahme
    Hallo!

    Einen generellen Rechtsanspruch auf einen Domainnamen gibt es nicht. Es sei denn es handelt sich um eine geschützte Marke bei dessen "Fremdnutzung" Verwechslungsgefahr besteht oder ein "besonderes Interesse" besteht.

    Gruß, René

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Domainübernahme
    Zitat Zitat von jonas Beitrag anzeigen
    Kann man eine Domain die mit .com endet, aber den gleichen Namen hat wie die .de Domain irgendwwie rechtlich beanspruchen?
    In Deutschland? Nein. com-Domains werden in den USA nach amerikanischem Recht vergeben. (Es sei denn, der Domaininhaber hätte seinen Wohn- oder Geschäftssitz in Deutschland, dann könnte man sich mit ihm u.U. auf der Grundlage deutschen Rechts streiten.)

    D. h. die englische werbsite mit der .com Endung wird auf eine andere Website (komplett andere Firma) umgeleitet. Und die eigentliche englische Firma gibt es so nicht mehr. Eine Einigung zur Übernahme der .com Domain konnte leider nicht erzielt werden.
    Sofern nicht Markenrechte o.ä. betroffen sind, gilt für Domains generell "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Candide im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 18:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •