Ergebnis 1 bis 8 von 8

Spendengelder

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    2
    Standard Spendengelder
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich besitze (privat) ein Forum, dass Forum verursacht kosten die ich soweit allein finanziert habe, nun ist die Community gewachsen und ein Serverumzug sowie div. Software müssen aktualisiert werden.
    Mit dem Serverumzug verdoppeln sich meine laufenden Kosten.

    Leider kann ich diese kosten nicht allein stemmen, darf ich "rechtlich" die Community um Spenden (per PayPal- Button) bitten, ohne eine Quittung aus zu stellen, und muss ich mir vorher behördlich eine Genehmigung einholen bzw. anmelden.
    Wie sieht das ganze dann aus, falls mich einer Anzeigt.

    Ich bitte höflichst um Rat.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.355
    Standard AW: Spendengelder
    Hallo!

    Darfst Du. Beachte aber dass Du dann einen Gewerbeschein benötigst. Diese "Spenden" sind rechtlich keine Spenden, sondern steuerpflichtiges Einkommen. Eine Quittung musst/kannst Du nicht ausstellen, da die Spender (Förderer) die "Spenden" bzw. "Förderbeiträge" nicht von der Steuer absetzen können.

    Gruß, René

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    2
    Standard AW: Spendengelder
    Hallo mumpel,
    danke für deine schnelle Antwort.

    Ich habe in der zw. Zeit mit der Gemeinde und Finanzamt bei mir vor Ort telefoniert, ob dazu was benötigt wird.

    Die Damen meinte ich könnte das so ohne weiteres machen... von Gewerbeschein war gar nicht die rede...hatte ich eine "Unwissende" am tel. ?
    Geändert von 3k4p (16.06.2014 um 15:32 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Spendengelder
    Zitat Zitat von 3k4p Beitrag anzeigen
    darf ich "rechtlich" die Community um Spenden (per PayPal- Button) bitten, ohne eine Quittung aus zu stellen, und muss ich mir vorher behördlich eine Genehmigung einholen bzw. anmelden.
    Wie sieht das ganze dann aus, falls mich einer Anzeigt.
    Die "Spenden" sind schlicht steuerpflichtige Einkünfte, und müssen versteuert werden, obendrein würde eine Gewerbeanmeldung fällig.

    Auf eine Quittung besteht auf seiten des Zahlenden immer ein gesetzlicher Anspruch. (§368 BGB) Insofern "kann" nicht nur eine Quittung ausgestellt werden, auf Forderung des "Spenders" muß eine Quittung ausgestellt werden.

    Steuerlich abzugsfähig wäre die "Spende" nur, wenn es sich beim Empfänger um einen gemeinnützigen Verein handelt, der vom zuständigen Finanzamt als "gemeinnützig" anerkennt worden ist.

    Über die Gründung eines Vereins zum Zweck des Betriebs der Web-Community ließe sich natürlich nachdenken, auf diese Weise lässt sich sowas grundsätzlich ja durchaus organisieren. Für nähere Details gönnt man sich dann mal eine Beratung bei einem Rechtsanwalt. (Die "Gemeinnützigkeit" hat diverse Folgen für den Verein und seine Satzung.)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Spendengelder
    Zitat Zitat von 3k4p Beitrag anzeigen
    Ich habe in der zw. Zeit mit der Gemeinde und Finanzamt bei mir vor Ort telefoniert, ob dazu was benötigt wird.

    Die Damen meinte ich könnte das so ohne weiteres machen... von Gewerbeschein war gar nicht die rede...hatte ich eine "Unwissende" am tel. ?
    Wer die falschen Fragen stellt, bekommt die falschen Antworten. Vermutlich sind die von einem gemeinnützigen e.V. ausgegangen. Beim Stichwort "Spenden" kein Wunder.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.355
    Standard AW: Spendengelder
    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    [...] Auf eine Quittung besteht auf seiten des Zahlenden immer ein gesetzlicher Anspruch [...]
    Ist das bei Zahlung per Paypal überhaupt erforderlich? Der "Spender" hat doch dann die "Quittung" schon in Form des Überweisungsbeleges, auf dem auch der Verwendungszweck steht!?

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Spendengelder
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Ist das bei Zahlung per Paypal überhaupt erforderlich? Der "Spender" hat doch dann die "Quittung" schon in Form des Überweisungsbeleges, auf dem auch der Verwendungszweck steht!?
    Eine Quittung ist eine Quittung ist eine Quittung.

    Ein Überweisungsbeleg ist keine Quittung, denn eine Quittung ist eine vom Empfänger ausgestellte Empfangsbescheinigung. Paypal ist aber nicht der Empfänger.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.355
    Standard AW: Spendengelder
    Aber ist man jetzt generell verpflichtet? Oder nur auf Verlangen des Förderers?

Ähnliche Themen
  1. Von eband im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:48
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •