Ergebnis 1 bis 11 von 11

Nachrichten vom Administrator veröffentlichen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    5
    Standard Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Bei einem Disput in einem Forum erhält ein privater User eine private Nachricht von einem anderen User, indem sich dieser als Eigentümer des Forums zu erkennen gibt. Nach weiteren hin und her im Forum und per Mail nimmt die Auseinandersetzung an Schärfe zu, wobei deutlich erkennbar ist, dass der Eigentümer als Forumsbetreiber und nicht als Privatperson auftritt. Verliert damit das Medium "Private Nachricht" nicht dadurch seinen privaten Charakter und wird lediglich zum Kommunikationsmittel zwischen Forumbetreiber und User? Habe ich dann als User das Recht, Teile dieser Nachrichten im Forum zu veröffentlichen, um die Willkür bei der Zensur im Forum und die Haltung des Forumbetreibers offenzulegen?

    Danke schon mal im Voraus.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.361
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Hallo!

    1.: Bei privaten Unterhaltungen (per PN) könnte die "Vertraulichkeit des Wortes" Gültigkeit haben.
    2.: In Foren ist es eine Gepflogenheit, Administrator- und Moderatorentscheidungen nicht im Forum zu diskutieren.

    Gruß, René

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    5
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Hallo!

    1.: Bei privaten Unterhaltungen (per PN) könnte die "Vertraulichkeit des Wortes" Gültigkeit haben.
    2.: In Foren ist es eine Gepflogenheit, Administrator- und Moderatorentscheidungen nicht im Forum zu diskutieren.

    Gruß, René
    Danke, aber es ging nicht um Administrator- oder Moderatorentscheidungen sondern um Äusserungen seitens dieser wie zB "ich bin Eigentümer des Forums" oder "Geh' mal zum Psychiater und lass mal Deine Wahrnehmungen justieren". Also um persönliche Angriffe auf eine Privatperson, wozu diese zwar das Medium Private Nachricht im Forum nutzen, aber sich auf ihre Position im Forum berufen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.361
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Aber dennoch gehört das nicht an die Öffentlichkeit. Für Beleidigungen, fall man in diesem Fall davon sprechen kann, gibt es die Justiz.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    1.: Bei privaten Unterhaltungen (per PN) könnte die "Vertraulichkeit des Wortes" Gültigkeit haben.
    Die "Vertraulichkeit des Wortes" (§201 StGB) bezieht sich ausschließlich auf Tonaufnahmen des "nicht öffentlich gesprochenen Wortes".

    Und das Briefgeheimnis (§202 StGB), soweit man es auf E-Mails anwenden kann, bezieht sich lediglich auf den unbefugten Zugang zu verschlossenen Briefen etc. Weder der Absender noch der Empfänger eines Briefes oder einer anderen Nachricht kann das Briefgeheimnis verletzen.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    5
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Aber dennoch gehört das nicht an die Öffentlichkeit. Für Beleidigungen, fall man in diesem Fall davon sprechen kann, gibt es die Justiz.
    Ich kann dies jetzt nicht so nachvollziehen. Ein Administrator in einem öffentlichen Forum, der sich im Namen seines Forum äussert schreibt keine private Nachricht an einen User sondern eine Nachricht in Form einer eMail. Und die hat m.E. schon öffentliches Interesse zumindets im Rahmen des Forum und kann/sollte in einem geschlossenen Bereich des Forums (nicht von nichtregistrierten Usern einsehbar) veröffentlicht werden (können/dürfen). Gerade auch wenn andere User durch den Inhalt der Nachricht betroffen sind.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    5
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    Die "Vertraulichkeit des Wortes" (§201 StGB) bezieht sich ausschließlich auf Tonaufnahmen des "nicht öffentlich gesprochenen Wortes".

    Und das Briefgeheimnis (§202 StGB), soweit man es auf E-Mails anwenden kann, bezieht sich lediglich auf den unbefugten Zugang zu verschlossenen Briefen etc. Weder der Absender noch der Empfänger eines Briefes oder einer anderen Nachricht kann das Briefgeheimnis verletzen.
    Na, dass ist ja jetzt mal eine Aussage. Danke!

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.361
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Aber dennoch solltest Du darauf verzichten. Sonst bist Du schneller ausgeschlossen und die (unerwünschten) Beiträge sind schneller gelöscht als Du glaubst.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    5
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Aber dennoch solltest Du darauf verzichten. Sonst bist Du schneller ausgeschlossen und die (unerwünschten) Beiträge sind schneller gelöscht als Du glaubst.
    Ja, da ist mir schon klar. Es gibt ja Hausregeln und es gibt gesetzliche Regelungen. Gerade letzteres ist/wäre ja interessant zu wissen.

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.361
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Solange Du auf Beleidigungen verzichtest, und als Zitat kennzeichnest...
    Wenn das "Briefgeheimnis" nicht greift, dann greift das Zitatrecht!?

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Nachrichten vom Administrator veröffentlichen
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Solange Du auf Beleidigungen verzichtest, und als Zitat kennzeichnest...
    Wenn das "Briefgeheimnis" nicht greift, dann greift das Zitatrecht!?
    Das "Zitatrecht" ist ein Konstrukt aus dem Urheberrecht. Und es setzt voraus, daß das geschützte Werk, aus dem zitiert wird, zuvor veröffentlicht wurde.

    Wurde es noch nicht veröffentlicht, greift §12 UrhG:

    (1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.
    (2) Dem Urheber ist es vorbehalten, den Inhalt seines Werkes öffentlich mitzuteilen oder zu beschreiben, solange weder das Werk noch der wesentliche Inhalt oder eine Beschreibung des Werkes mit seiner Zustimmung veröffentlicht ist.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Bernd19 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 12:14
  2. Von Muppel16153 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 23:27
  3. Von Pfeol im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 18:12
  4. Von GigaToni im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 09:51
  5. Von Sandra29 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 16:26
  6. Von VANT im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 23:53
  7. Von D.WagnerL im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 13:55
  8. Von schnotti im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 07:54
  9. Von Whitesoul im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 20:05
  10. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 23:48
  11. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 22:33
  12. Von Regenpfeiffer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 17:41
  13. Von Unregistriert im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 16:43
  14. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 15:01
  15. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 22:15
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •