Ergebnis 1 bis 8 von 8

Public Domain Filme

  1. Sally01
    Sally01 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    4
    Standard Public Domain Filme
    Hallo an alle,

    habe neulich ein Artikel über Public Domain Filme gelesen, und wollte mal konkret nachfragen, ob es denn Legal wäre diese Filme z.B auf seine eigene, kommerzielle Homepage einzubetten (von Bsp. emol.org) und zu streamen.
    Da ich im Netz zu dem Thema auch nicht wirklich fündig geworden bin...

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Public Domain Filme
    "Public Domain" ist ein Begriff aus dem US-amerikanischen Urheber- und Patentrecht.

    Er bedeutet: wenn jemand in seiner Eigenschaft als Bediensteter des amerikanischen Staates (also ein Polizist, Soldat, Angestellter einer Behörde usw., Bund, Bundesstaaten, Counties, egal) ein geschütztes Werk schafft (Foto, Text, was auch immer), dann gehören die Rechte daran der amerikanischen Öffentlichkeit.

    Weil: die hat das vorher schon mit ihren Steuergeldern bezahlt.

    Deshalb kann jeder US-Bürger und jeder, der in den USA Steuern zahlt, solche Werke kostenlos nutzen.

    Ob auch andere Leute in anderen Ländern das dürfen, ist meines Wissens noch nie abschließend geklärt worden, es sind mir aber keine Fälle bekannt, wo US-Behörden gegen Ausländer geklagt hätten, weil die Werke in amerikanischer "Public Domain" genutzt haben.

    In allen anderen Zusammenhängen macht "Public Domain" rechtlich keinerlei Sinn. Im deutschen Recht ist so etwas nicht bekannt, es gibt aber den §5 des UrhG:

    § 5 UrhG Amtliche Werke

    (1) Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfaßte Leitsätze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz.
    (2) Das gleiche gilt für andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, daß die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 entsprechend anzuwenden sind.
    (3) Das Urheberrecht an privaten Normwerken wird durch die Absätze 1 und 2 nicht berührt, wenn Gesetze, Verordnungen, Erlasse oder amtliche Bekanntmachungen auf sie verweisen, ohne ihren Wortlaut wiederzugeben. In diesem Fall ist der Urheber verpflichtet, jedem Verleger zu angemessenen Bedingungen ein Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung einzuräumen. Ist ein Dritter Inhaber des ausschließlichen Rechts zur Vervielfältigung und Verbreitung, so ist dieser zur Einräumung des Nutzungsrechts nach Satz 2 verpflichtet.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  3. Sally01
    Sally01 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    4
    Standard AW: Public Domain Filme
    Danke Tom für die wirklich schöne Erklärung, aber das meinte ich eigentlich nicht.
    mir geht es viel mehr darum, ob filme die älter als 70 jahre sind und aus den USA stammen, bzw. in den USA legal gestreamt werden dürfen, auch hier unter dem selben gesetz fallen.
    oder ob man durch das streamen hierzulande das gesetz bricht, zumal es auch noch eine kommerzielle homepage ist (wenn auch im kleinen bereich)...

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Public Domain Filme
    Zitat Zitat von Sally01 Beitrag anzeigen
    mir geht es viel mehr darum, ob filme die älter als 70 jahre sind und aus den USA stammen, bzw. in den USA legal gestreamt werden dürfen, auch hier unter dem selben gesetz fallen.
    Wieso sollten sie? Sind sie denn von der US-Regierung, US-Behörden oder dienstlich von amerikanischen Behördenmitarbeitern hergestellt worden?

    In den USA gilt dieselbe Schutzfrist für urheberrechtlich geschützte Werke wie in Deutschland (und in den meisten anderen Ländern). Die Schutzfrist endet 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers.

    Bei Filmen gibt es üblicherweise mindestens drei Urheber: den Drehbuchautor, den Regisseur, den Kameramann. Unter Umständen auch noch weitere. (Die Rechte der Schauspieler als "ausübende Künstler" enden nach deutschem Recht 50 Jahre nach der Aufnahme. Wie das in den USA ist, kann ich im Moment nicht sagen.) Außerdem hat im Regelfall eine Produktionsfirma, ein Filmverleih o.ä. die ausschließlichen Nutzungsrechte an einem Film.

    Der Film wird mithin "gemeinfrei", nachdem der letzte der Urheber länger als 70 Jahre tot ist. (Achtung, Fristberechnung beachten, die Frist endet in Deutschland am 31.12. des Jahres, in dem sich der Tod des Urhebers zum 70.mal jährt!)

    Welches Recht - deutsches oder amerikanisches - im Einzelfall anzuwenden ist, kann man nur im konkreten Einzelfall beurteilen.

    Wenn der Film in den USA "legal gestreamt" wird, bedeutet das nur, daß die Rechteinhaber an diesem Film das Streamen durch einen bestimmten Anbieter erlaubt haben. Andere dürfen das selbstverständlich nicht tun, ohne auch dieses Recht erhalten zu haben.

    oder ob man durch das streamen hierzulande das gesetz bricht, zumal es auch noch eine kommerzielle homepage ist (wenn auch im kleinen bereich)...
    Es wäre ggf. auch auf einer privaten Website genauso illegal...
    Geändert von TomRohwer (26.04.2014 um 00:26 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  5. Sally01
    Sally01 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    4
    Standard AW: Public Domain Filme
    also wenn ich das richtig verstehe, mal als beispiel, wäre dann ein film der 1924 veröffentlicht wurde mit sehr großer wahrscheinlichkeit auch in deutschland urheberrechtsfrei und dürfte legal gestreamt werden. da mit sicherheit alle die am werk beteidigt waren tot sind seit über 70 jahren.

    das ist das eine, zum anderen ist dann noch die frage, ob eine produktionsfirma/verleiher/o.ä trotz der abgelaufenen 70 jahre immernoch die alleinigen nutzungsrechte hat und diese nach belieben "erneuern" kann, sodass der film praktisch nie von jeder beliebigen privatperson gestreamt werden kann.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Public Domain Filme
    Zitat Zitat von Sally01 Beitrag anzeigen
    also wenn ich das richtig verstehe, mal als beispiel, wäre dann ein film der 1924 veröffentlicht wurde mit sehr großer wahrscheinlichkeit auch in deutschland urheberrechtsfrei und dürfte legal gestreamt werden. da mit sicherheit alle die am werk beteidigt waren tot sind seit über 70 jahren.
    Das ist eine extrem kühne Rechnung.

    1924 wird ein Film gedreht. Der Kameramann ist 25 Jahre alt. Er wird 85 Jahre alt, stirbt also 1984. Damit läuft die Schutzfrist am 31.12.2054 ab...

    Wenn man mal unterstellt, daß - zur Zeit jedenfalls noch - kaum jemand älter als 100 Jahre wird und kaum jemand vor dem 18.Lebensjahr geschützte Werke schafft, dann kann man sich mit einiger Sicherheit darauf verlassen, daß alle Werke, die vor 1864 erschienen sind, gemeinfrei sind.

    Man sollte allerdings nicht vergessen, daß z.B. an Bearbeitungen neue Rechte entstehen können, und dann braucht's eine völlig neue Schutzfristberechnung.

    das ist das eine
    Nicht wirklich...

    zum anderen ist dann noch die frage, ob eine produktionsfirma/verleiher/o.ä trotz der abgelaufenen 70 jahre immernoch die alleinigen nutzungsrechte hat
    Wenn die Schutzfrist abgelaufen ist, ist sie abgelaufen. Danach sind Nutzungsrechte ebenso sinn- wie wertlos. Für die Nutzung gemeinfreier Werke, deren Schutzfrist abgelaufen ist, braucht man kein Nutzungsrecht.

    und diese nach belieben "erneuern" kann, sodass der film praktisch nie von jeder beliebigen privatperson gestreamt werden kann.
    "Erneuert" wird da gar nichts - Nutzungsrechte gelten zeitlich unbegrenzt, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

    Selbst aber wenn die Nutzungsrechte eines Filmverleihs abgelaufen sein sollten, besteht ja immer noch das Urheberrecht an dem Film, und das geht nach dem Tod des/der Urheber/s an die Erben über.
    Geändert von TomRohwer (29.04.2014 um 18:41 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  7. Sally01
    Sally01 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    4
    Standard AW: Public Domain Filme
    also kann man unterm strich festhalten, dass 1. wir zur falschen zeit geboren wurden (da wohl erst im jahr 2200 wirklich alle filme aus dem 20. jhd frei sein werden)
    und 2. es im moment wohl so gut wie keine urheberrechtsfreie filme gibt, die man legal in/aus deutschland streamen kann (grob gesagt)...

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Public Domain Filme
    Zitat Zitat von Sally01 Beitrag anzeigen
    also kann man unterm strich festhalten, dass 1. wir zur falschen zeit geboren wurden (da wohl erst im jahr 2200 wirklich alle filme aus dem 20. jhd frei sein werden)
    2200 werden Werke gemeinfrei, deren Urheber früher als 2130 gestorben sind. (Wenn sich bis dahin nicht die Schutzfristen geändert haben sollten.)

    Wir haben jetzt 2014. Da ist alles gemeinfrei, dessen Urheber vor 1944 gestorben ist bzw. sind.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von wurstebrei im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2020, 17:28
  2. Von ErikFrankfurter im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 17:20
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 23:13
  4. Von kingsite im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 10:46
  5. Von Heidi-Carla im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 10:58
  6. Von feyyaz im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 11:52
  7. Von dummerchen im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 15:49
  8. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:51
  9. Von awer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 15:13
  10. Von rachel im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 07:06
  11. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 22:43
  12. Von monmo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 19:24
  13. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 01:44
  14. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 14:36
  15. Von Anonymous im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 16:41
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •