Ergebnis 1 bis 2 von 2

Haus des Nachbarn auf Foto

  1. frankie66
    frankie66 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6
    Standard Haus des Nachbarn auf Foto
    Hallo,
    ein Fotograf macht aus seiner Wohnung heraus ein Foto von einem spektakulären Regenbogen. Dummerweise befindet sich in der "Schusslinie" das Haus eines Nachbarn. Der Fotograf macht das Haus mittels Bildbearbeitung unkenntlich (mit dem Markierungswerkzeug grob umrissen und schwarz gefüllt) und lädt das Foto auf seine Website. Der Nachbar kennt diese Website, findet das Foto und "erkennt" natürlich sein Haus (er kann nur den Hintergrund und den Kirschbaum eines anderen Nachbarn erkennen sonst nichts nicht einmal sein Grundstück ist zu erkennen). Jetzt möchte er, da sein Haus auf dem Foto "abgebildet" ist, dass das Foto gelöscht wird. Der Fotograf will nicht auf den Regenbogen auf seiner Seite verzichten und denkt sich: "Das Haus ist nur noch ein schwarzer Fleck, mir kann nichts passieren".
    Kann er sich da sicher fühlen?

    Gruß
    Frankie
    Geändert von frankie66 (15.04.2014 um 22:26 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Haus des Nachbarn auf Foto
    Zitat Zitat von frankie66 Beitrag anzeigen
    ein Fotograf macht aus seiner Wohnung heraus ein Foto von einem spektakulären Regenbogen. Dummerweise befindet sich in der "Schusslinie" das Haus eines Nachbarn.
    Das ist von wenigen Ausnahmen abgesehen rechtlich völlig unerheblich.
    Der Fotograf macht das Haus mittels Bildbearbeitung unkenntlich
    Kann er machen, muß er aber nicht.

    Der Fotograf will nicht auf den Regenbogen auf seiner Seite verzichten und denkt sich: "Das Haus ist nur noch ein schwarzer Fleck, mir kann nichts passieren".
    Kann er sich da sicher fühlen?
    Ja. Könnte er auch, wenn das Haus erkennbar wäre, außer ggf. er hätte die Aufnahme so gemacht, daß es sich um einen Einblick in den besonders geschützten Lebensbereich des Nachbarn handelt. Man also z.B. ins Schlafzimmer reingucken kann. Dann hilft auch der Regenbogen eher nichts.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von bestmum im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 19:01
  2. Von bilder_im_internet im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 21:08
  3. Von Blaumann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 17:06
  4. Von Maggie im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 21:41
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 17:39
  6. Von Thomas32 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 13:13
  7. Von samstag im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 18:46
  8. Von life_ im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 02:24
  9. Von hamsterbacke24 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 23:04
  10. Von schnackelwurm im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 16:58
  11. Von Elradon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 23:18
  12. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 23:46
  13. Von may³²³ im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 18:47
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •