Ergebnis 1 bis 4 von 4

Facebook Link geteilt= Abmahnung wegen Bild

  1. pinkyinbrain
    pinkyinbrain ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    1
    Standard Facebook Link geteilt= Abmahnung wegen Bild
    Hallo

    wie sieht die aktuelle Rechtssprechung aus zum Thema Facebook Link geteilt, Facebook vervollständigt den Link durch einen kurzen Text und einem Vorschaubild von der Webseite?

    Erklärung der Lage:
    Der Link wurde Mitte Februar auf einer öffentlichen Facebook Seite geteilt.
    Die Facebook Seite hat nur 24 Likes und ist sehr unbekannt.
    Der Facebook Beitrag wurde nicht kommentiert oder geteilt.
    Die Link-Quelle gibt nicht direkt einen Urheber der Bildquelle an, sondern diese ist nur im Impressum zu finden.
    Die Link-Quelle hat auf der Seite einen Facebook Button eingerichtet (wurde von 199 Personen genutzt).
    Bei der Nutzung des Facebook Buttons ist es nicht möglich das Bild bzw. den Text zu entfernen.
    Der Urheber des Fotos berechnet eine Strafe von normalerweise um die 440€ aus Kulanz will er jedoch nur 220€.
    Der Urheber verlangt eine Unterlassungserklärung.

    In wie weit ist das vorgehen des Urheber gerechtfertigt? Sind Facebook bzw. die Link-Quelle als schlechte Voraussetzungen mit zu berücksichtigen? Ist der geforderte Betrag gerechtfertigt oder sollte ein geringerer Betrag ausreichen?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.362
    Standard AW: Facebook Link geteilt= Abmahnung wegen Bild
    Hallo!

    Der Urheber ist im Recht. Das Teilen von urheberrechtlich geschütztem Material bedarf der Genehmigung des Urhebers. Darauf wird ja auch immer wieder (auch in den Medien) hingewiesen. Da spielt es keine Rolle ob die Facebookseite bekannt ist und/oder wieviele Besucher eine Facebookseite hat. Für einen Rechtsverstoß gilt nur der Rechtsverstoß, nicht die Anzahl der Nutzer. Es spielt auch keine Rolle ob Facebook das Deaktivieren der Bildanzeige ermöglicht oder nicht (meiner Kenntnis nach ist das Deaktivieren möglich). Für die Einhaltung der Urheberrechte ist allein der Facebook-Nutzer verantwortlich.

    220,- Euro sind noch in Ordnung. Ob hier eine Deckelung von 100,- Euro greifen könnte weiss ich jedoch nicht. Ein Rechtsanwalt wäre bei einer solch "geringen" Summe m.E. eher kontraproduktiv.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (20.03.2014 um 12:03 Uhr)

  3. Wiehlra
    Wiehlra ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    1
    Standard AW: Facebook Link geteilt= Abmahnung wegen Bild
    Die Deckelung auf 100 € gilt nicht mehr, mittlerweile sind es ungefähr 130 € + Mwst. Dies gilt jedoch nur für die Erstattung der Rechtsanwaltsgebühren des Abmahnenden, nicht jedoch für den Schadensersatzanspruch. Selber einen Anwalt einzuschalten sollte man sich bei dem geringen Betrag tatsächlich überlegen. Eine Unterlassungserklärung abzugeben ist grundsätzlich zur Vermeidung eines Gerichtsprozesses ratsam, man muss jedoch bei der Formulierung vorsichtig sein, die Erklärung ist 30 Jahre lang wirksam.

    Dieser Beitrag ist nicht als Rechtsberatung im Einzelfall zu verstehen.

    [url]www.wiehl-recht.de[/url]

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Facebook Link geteilt= Abmahnung wegen Bild
    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    220,- Euro sind noch in Ordnung. Ob hier eine Deckelung von 100,- Euro greifen könnte weiss ich jedoch nicht. Ein Rechtsanwalt wäre bei einer solch "geringen" Summe m.E. eher kontraproduktiv.
    Die "Deckelung" bezieht sich auf die Anwaltsgebühren. Die sind in "einfach gelagerten Fällen" auf 100 bzw. jetzt 130 Euro gedeckelt.

    Was hier mit "Strafe" gemeint ist, schreibt der TE nicht.

    Bei der unzulässigen Nutzung von Fotos steht dem Urheber/Rechteinhaber u.a. ein Honorar im Sinne der "Lizenzanalogie" zu, d.h. es ist als Schadensersatz dasjenige Honorar zu zahlen, das bei ordnungsgemäßer Lizensierung hätte gezahlt werden.

    Die Ermittlung des Foto-Honorars im Sinne der Lizenzanalogie ist niemals "einfach gelagert", sondern vielmehr äußerst komplex und aufwendig. Die viel erwähnte "MfM-Honorarliste" (der "Mittelstandvereinigung Foto-Marketing") darf laut BGH nicht ungeprüft herangezogen werden, ist muß vielmehr in jedem Einzelfall das tatsächliche marktübliche Entgelt ermittelt werden.

    Und genau das ist nie "einfach", sondern erfordert die Recherche von Fachleuten.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von klaus44 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 19:57
  2. Von Ährisch im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 20:59
  3. Von Tevio im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 17:45
  4. Von HennersWelt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 20:53
  5. Von bennie im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:14
  6. Von Safri im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:48
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 20:15
  8. Von jok3r im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 23:36
  9. Von CRAZyBUg im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 13:43
  10. Von Neuling08 im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:53
  11. Von henry_chinaski im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 12:26
  12. Von Medardus im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 02:02
  13. Von Pille1402 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 20:50
  14. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 10:35
  15. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 21:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •