Ergebnis 1 bis 2 von 2

Urheberrecht auf Multiple-Choice-Fragen

  1. schorle30
    schorle30 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    1
    Standard Urheberrecht auf Multiple-Choice-Fragen
    Nehmen wir folgenden fiktiven Sachverhalt an:


    Professor P bietet seinen Studenten auf dem universitätseigenen E-Learning-Portal die Möglichkeit, sich durch Beantwortung von Multiple-Choice-Fragen auf die anstehende Klausur vorzubereiten.

    P hat hierzu 300 verschiedene Fragen inklusive der entsprechenden Antwortmöglichkeiten und Lösungen erstellt und diese in einer Datenbank abgespeichert.

    Die Studenten können sich mit ihrem personalisierten Benutzernamen und Passwort in das Portal einloggen. Durch Klick auf "Test starten", werden 20 zufällig aus der Datenbank ausgewählte MC-Fragen angezeigt. Der Test kann mehrmals durchgeführt werden und es werden immer verschiedene Frage angezeigt. Der von P erstellte Fragenkatalog an sich ist jedoch den Studenten nicht zugänglich.

    Student S kommt nun auf die findige Idee, durch mehrmaliges Durchführen des Tests die einzelnen Fragen zu sammeln und somit alle von P erstellen Fragenkatalog vollständig nachzubilden.

    S bewirbt darüber hinaus seine Fragensammlung in sozialen Netzwerken und verkauft sie mit Gewinnerzielungsabsicht in Papierform an seine Kommilitonen. S rechtfertigt seine Gewinnerzielungsabsicht mit dem damit verbundenen erheblichen Zeitaufwand, die Fragen zu sammeln.

    P möchte S nun (urheber-)rechtlich belangen und argumentiert, er habe dem S kein Nutzungsrecht erteilt. Könnte er Erfolg haben?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Urheberrecht auf Multiple-Choice-Fragen
    Zitat Zitat von schorle30 Beitrag anzeigen
    P möchte S nun (urheber-)rechtlich belangen und argumentiert, er habe dem S kein Nutzungsrecht erteilt. Könnte er Erfolg haben?
    Wenn die Sammlung der Fragen unter den Schutz des Datenbankerstellers fällt (und das kann sie zumindest nach §87a UrhG), dann wird er Erfolg haben.

    Die einzelnen Fragen dagegen dürften kaum ausreichend Schöpfungshöhe haben, um urheberrechtlich geschützt zu sein - aber auch das mag im Einzelfall anders zu sehen sein.

    Daneben käme auch noch ein Vorgehen auf Grundlage des UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb) in Frage, denn die Leistung eines Wettbewerbers unzulässig zu übernehmen ist ein Wettbewerbsverstoß.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Grand im Forum Linkhaftung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 08:03
  2. Von moritzmoritz im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 10:42
  3. Von sincere im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 10:44
  4. Von Zavido im Forum E-Commerce
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 12:01
  5. Von Katja38 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 16:22
  6. Von Bubblegum im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 21:27
  7. Von GuardianAngel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 15:18
  8. Von Doppellhelix im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 18:31
  9. Von m0oni im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 11:37
  10. Von destard im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 04:45
  11. Von GregorF im Forum Urheberrecht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 13:37
  12. Von wyver im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 14:27
  13. Von Jacko im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 20:41
  14. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 11:00
  15. Von martinx im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 12:12
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •