Ergebnis 1 bis 3 von 3

Widerruf eines Handyvertrags

  1. Chrissi86
    Chrissi86 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    1
    Standard Widerruf eines Handyvertrags
    Angenommen man schließt über einen Händler im Internet einen Handyvertrag ab. Nach Erhalt der Ware stellt man fest, dass Handy defekt ist. Laut Tarif steht einem LTE zu, allerdings empfängt das Handy LTE nicht, obwohl es am Standort verfügbar ist. Nach Kontaktaufnahme mit dem Mobilfunkanbieter wird herausgefunden, dass die LTE-Option gebucht wurde, sodass der Fehler am Gerät liegen muss. Händler bietet an, das Handy an ihn zu schicken und er würde es dann zur Reperatur an den Hersteller weiterleiten oder man könne es auch direkt an den Hersteller schicken. Die Versandkosten soll man selbst übernehmen. Außerdem kommen weitere Kosten auf einen zu, da die Simcard für das alte Handy zu klein ist. Deswegen müsste noch ein Adapter gekauft werden, um weiterhin erreichbar zu sein. Da durch diese Vorgehensweise viele Nachteile für einen entstehen, entscheidet man sich für einen Widerruf. Die Ware wird zurückgeschickt und der Händler wird schon per Email über den Widerruf informiert. Der Händler schreibt zurück, dass er den Widerruf nicht akzeptieren wird, da Handy schon benutzt wurde und er deswegen das Paket nicht annehmen wird. (Handy wurde allerdings nach der Festellung der langsamen Internetverbindung nicht mehr benutzt und war somit nur für ein paar Minuten im Gebrauch.) Welche Rechte hat man nun als Käufer und wie sollte man am besten Vorgehen?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.362
    Standard AW: Widerruf eines Handyvertrags
    Hallo!

    Dem Händler eine Frist setzen mit dem Hinweis auf die gesetzliche Gewährleistung. Er hat die gesetzliche Gewährleistung zu erfüllen und dafür auch die Transportkosten zu tragen. Man solle sich nicht mit der Garantie abspeisen lassen, sondern sollte die Gewährleistung in Anspruch nehmen. Der Kunde darf natürlich auch die Garantie nehmen, aber die Gewährleistung ist IMHO besser.

    Ein Widerruf kommt nicht in Frage, da hat der Händler recht. Das gilt aber nur für den Mobilfunkvertrag, da der Kunde mit dem Bezug von Leistungen aus dem Mobilfunkvertrag bereits begonnen hat, unabhängig von Art und Umfang der genutzten Leistungen.

    Den Kaufvertrag für das Mobiltelefon könnte man widerrufen, dann hat man aber immernoch den Mobilfunkvertrag und benötigt ein neues Mobiltelefon. In wieweit der Händler dann Schadenersatzpflichtig wäre und den Unterschied zum Preis für ein anderes Mobilfunktelefon zu zahlen hätte entzieht sich meiner Kenntnis. Aber da der Kunde einen Widerruf wünscht wird der Kunde wohl leer ausgehen.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (27.12.2013 um 10:37 Uhr)

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.362
    Standard AW: Widerruf eines Handyvertrags
    Nachtrag:

    Was die Mobilfunkkarte betrifft. Moderne Mobilfunkkarten passen in alle Mobilfunktelefone. Dafür haben die Karten zwei Stanzmarken. Man muss nur an der richtigen Stelle die Karte herausdrücken. Und Adapter sind nicht so teuer dass man darüber lamentieren müsste.

Ähnliche Themen
  1. Von P0D im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 18:17
  2. Von sorosch im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 13:02
  3. Von sika71 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 12:07
  4. Von nutzter7791 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 12:10
  5. Von GaGa im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 12:13
  6. Von tina_86 im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 08:29
  7. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 13:23
  8. Von Juergen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 21:48
  9. Von x9ng im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 12:11
  10. Von pixma im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 21:05
  11. Von keulle im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 13:47
  12. Von johnripper im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 18:34
  13. Von astoria im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 15:51
  14. Von tarakan im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 21:47
  15. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 18:40
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •