Ergebnis 1 bis 4 von 4

Links zu fremden Beiträgen

  1. Outlaw
    Outlaw ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    3
    Standard Links zu fremden Beiträgen
    Da behauptet ein User, dass ich bei ihm anfragen muss, bevor ich einen Link zu seinen Beiträgen oder Bildern in meinen Blog einstellen darf.
    Nach meinem Wissen, darf man auch nach dem Urheberrecht Links problemlos in seinen Blog oder Website einstellen.
    Es kommt allerdings vor, dass diese Links dann vom Ersteller der Verlinkung gesperrt werden.
    Diese Sperre, wie sie auch gemacht ist, darf an icht umgehen, habe ich gelernt.
    Kann mich hier jemand über die aktuelle Situation aufklären?

    Dazu kommt noch, dass behauptet wird, dass die Verlinkung die Responsezeiten der Server erhöht und damit zu höheren Kosten bei den Usern führt?
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
    Über eine respektvolle Stellungnahme würde ich mich freuen.
    Ich betreibe eine private HP, ein Forum und Blogs, alles kostenlos.
    Outlaw

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Links zu fremden Beiträgen
    Sofern du tatsächlich einen Link setzt und nicht das Bild direkt auf deiner Seite einbindest, stimme ich deinen Ausführungen zu.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    1
    Standard AW: Links zu fremden Beiträgen
    Jeder kann einen Link auf externe Seiten setzen. Der Haftungsausschluß für externe Links steht im Impressum, zumindest gehört dort einer hin.



    _________

    EMAN

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Links zu fremden Beiträgen
    So ein Haftungsausschluss hat regelmäßig keine Wirkung. Zum einen würde er - weil nicht richtig einbezogen - kein Bestandteil des Vertrags zwischen Betrachter der Homepage und Anbieter. Zum anderen würde er versuchen gesetzliche Haftungsansprüche auszuschließen, was nur in sehr engem Rahmen möglich ist.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Tom10000 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 18:40
  2. Von SoWasAberAuch im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 19:52
  3. Von Konrad66 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 11:25
  4. Von olib32 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 19:41
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 10:22
  6. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 21:46
  7. Von Jessy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 18:17
  8. Von Jecken im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 17:52
  9. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 00:48
  10. Von Maiken im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 21:40
  11. Von Prisma im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 20:37
  12. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:40
  13. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 20:21
  14. Von Anonymous im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 13:24
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •