Ergebnis 1 bis 3 von 3

Werbung für den Start eines Forums

  1. masterkey
    masterkey ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    1
    Standard Werbung für den Start eines Forums
    Hallo zusammen,

    ich habe gleich drei Fragen:
    1.) Darf man selbst erstellte Einträge in einem Forum in ein anderes kopieren? Oder geht das Nutzungsrecht exklusiv an den Betreiber des ersten Forums?

    2.) Darf ein Foren-Moderator die E-Mail-Adressen eines Forums nutzen, um Werbung für ein anderes Forum zu machen? Falls nein, darf Werbung per Privater Nachricht für ein anderes Forum gemacht werden?

    3.) Dürfen Forenbetreiber private Nachrichten im Forum mitlesen?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Dennis

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.365
    Standard AW: Werbung für den Start eines Forums
    Hallo!

    Zu 3.: Nein. Briefgeheimnis!
    Zu 2.: Nein. Ohne Zustimmung keine Werbung.
    Zu 1.: Hier gilt das Zitatrecht. Man darf (fast) alles geschriebene zitieren, aber immer mit Quellenangabe. Was man selber schreibt darf man kopieren, auch ohne Quellenangabe (man ist ja der geistige Schöpfer). Eigentum kann der Forenbetreiber nicht erwerben, lediglich das (eingeschränkte) Nutzungsrecht.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (30.08.2013 um 04:52 Uhr)

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Werbung für den Start eines Forums
    Der Forenbetreiber kann auch ausschließliche Nutzungsrechte erwerben! Ob das so ist, muss allerdings in den Nutzungsbedingungen nachgelesen werden.

    Das Briefgeheimnis umfasst nur verkörperte Erklärungen. Das sind private Forennachrichten nicht. Wenn, dann passt das Fernmeldegeheimnis. Davon ist aber wieder nur der Kommunikationsvorgang umfasst, der - so kann man arugmentieren - schon zu Ende ist, wenn die PN den Empfänger erreicht. Bleibt das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Vielleicht greift ja aber schon das BDSG?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2015, 12:41
  2. Von beginner im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 08:11
  3. Von MarcelW im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 21:35
  4. Von thepawelification im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 16:52
  5. Von Kranich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 12:35
  6. Von m.sporth im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 19:29
  7. Von D.WagnerL im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 23:06
  8. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 14:23
  9. Von redakteur im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 23:01
  10. Von Katimaus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 12:10
  11. Von dasT17 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 13:54
  12. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 10:43
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 01:05
  14. Von Hexemer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 19:34
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •