Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kostenpflichtigen Onlinedienst einrichten

  1. storzimmer
    storzimmer ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.08.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1
    Standard Kostenpflichtigen Onlinedienst einrichten
    Hallo,

    Angenommen man würde von privat eine Website aufziehen wo die Nutzer, die sich dort anmelden ihre erspielten Spielgegenstände eines Onlinespiels eintragen können. Diese Daten sind keine persönlichen Daten sondern spiegeln nur ihren Spielstand wieder und sind recht umfangreich. Wenn jetzt ein registrierter Nutzer die eingetragenen Daten der anderen sehen möchte, muss er dafür bezahlen, da die Aufbereitung der Daten relativ aufwendig ist und Ressourcen verschlingt. Das ganze würde über einen Online Bezahldienst abgewickelt werden. Auf der Webseite selber würden keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Ein Problem bei der Sache ist, dass der Dienst ausfallen könnte wenn die Spieleschmiede ihre Schnittstellen verändert, das kann dann einige Tage dauern die betroffenen Skripte an zu passen. Das ganze würde auf einer Forensoftware basieren wo die Nutzer auch Beiträge erstellen können. Es wird jedoch kein Dateiupload möglich sein und illegale Inhalte oder deren Verlinkung wären untersagt.

    Wie sieht das jetzt aus, wozu ist man dann verpflichtet? Muss man da ein Impressum und eine AGB haben? Ist das gewerblich?

    Danke schonmal im Voraus

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Kostenpflichtigen Onlinedienst einrichten
    Kurzform: Impressum ja, AGB nein (ohne AGB gelten die gesetzlichen Vorschriften), gewerblich auch ja.
    Ob das so pauschal keine personenbezogenen Daten sind, ist zweifelhaft. Du sagst ja selbst, dass die Daten umfanreich sind. Zumindest der Spieleanbieter dürfte damit auf eine konkrete Person Rückschluss ziehen können.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Garfield763 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 22:24
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •