Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fage zu Inter********es Privatrecht - verzwickte Lage

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    3

    Standard Fage zu Inter********es Privatrecht - verzwickte Lage

    Guten Tag allen im Recht Forum

    Ich habe mir im Forum bereits einiges durch gelesen. Fragesteller bezogen sich dabei immer auf zwei Länder.
    Bei mir ist es etwas anders. Ich bin Deutsche - lebe in Brasilien - Provider ist in USA. Es geht bei mir um irgendwelche Illegalitäten sondern einfach nur um Recht.

    Noch nie hatte ich so viel Probleme wie hier wo ich seit 2009 lebe, Bundesstaat Ceara. Neun Jahre davor in Parana. Schreiben tue ich im Blog und HP in deutscher Sprache, ab und zu in englisch. Nie hatte ich bis 2009 Probleme.

    Ich habe das brasilianische Internet 2011, es ist ausdruckbar/download. Bin somit informiert.
    Hier in dem Ort gibt es eine Sekte welche in aggressivster Weise auf ihr Recht pocht. 24 * 365 das Geschrei: Internet ist Portuguese.
    Was heissen soll, ich habe kein Recht einen Provider in USA zu haben, ich habe kein Recht in deutscher Sprache zu schreiben. Die Angriffe gehen so weit, dass ich zum x-tenmal mit Mord angedroht wurde.

    Ganz einfach gefragt, hat diese Sekte Recht oder bin ich im Recht (verhalte mich legal). Nein Pech, einen Anwalt kann ich hier nicht nehmen sie kennen sich nicht aus (haben nur mit Kleinkriminelle zu tun). Zur Polizei kann ich nicht gehen - Abweisung.
    Konsulat wurde benachrichtigt wegen den Androhungen, Internet Polizei Berlin hat meine Strafanzeige erhalten.

    Würde mich wohler fühlen eine Antwort zu erhalten, seit zwei Jahre dieser Terror nervt. Die Sekte weiss von dem Internet Gesetz, liesst aber nicht. Es ist in meinem Blog, ich wies oft darauf hin.

    Danke im voraus
    Peter

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Fage zu Inter********es Privatrecht - verzwickte Lage

    Hallo!

    Du darfst die Sprache nutzen die Du möchtest. Da die Sekte so mächtig zu sein scheint solltest Du über einen Umzug nachdenken.

    Aber da hier niemand brasilianisches Recht kennt wird Dir niemand mehr sagen können. Landesgesetze können durchaus Einschränkungen setzen, sieht man ja zum Beispiel in Nordkorea (und unsere geliebte ehemalige DDR nicht zu vergessen ).

    Gruß, René

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fage zu Inter********es Privatrecht - verzwickte Lage

    Hallo

    Recht vielen Dank für die Information.
    Brasilien hat ein sehr gutes Internet Gesetz, genannt Marco Civil da Internet 2011. Ich habe es mir runter geladen in portugiesischer und englischer Sprache.
    Im Blog eingestellt - es hilft nichts.

    Wegziehen? Dann müsste ich aus dem Bundesstaat ausziehen. Nennt sich Assembleias de Deus (gibt es auch in Deutschland) Hauptsitz Fortaleza.
    Komme ich im Moment nicht weg, meine Frau arbeitet an der Fakultät.

    Das ganze kann man als Psychoterror sehen. Man will Geld - darum geht es. Die Schreie seit 2012 : Internet ist Portuguese. Der und seine Hunde werden ermordet - Gestern klar aus 300 m Entfernung zuhören. Ich soll in portugiesisch schreiben, darum geht es, habe ausserhalb Brasiliens nichts im Internet zu suchen.

    Ich drehte den Spiess um. Stelle diese Sekte jetzt an den Pranger. Twitter, bei ersten Mordschrei steht es dort. Facebook - Freunde finden? Nur Polizei, Federal Polizei. Damit man über sein Land was zu lesen bekommt.
    Gestern ging ich ein Schritt weiter. Meine Aussage: ihr seit keine Kirche sondern Kriminelle. Würde ich mir in Deutschland nie erlauben können.
    Es sass, um mich herum wurde es ganz still!
    Klar schreibe ich in Deutsch und soweit es geht in English weiter. Schlaflose Nächte habe ich deswegen nicht. Aber eben sehr wachsam - Statistik Aug. 2011 46 Morde in dem Ort!!

    Nochmals Dank
    PeBu
    Berliner, seit 2001 in Brasilien (Parana und heute Ceara)
    das brasilianische Internet Gesetz 2011 kenne ich, mir geht es auch nicht um irgendwelche Illegalitäten.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867

    Standard AW: Fage zu Inter********es Privatrecht - verzwickte Lage

    Was genau ist denn dieses Internetgesetz? Welche Regelungen werden dort getroffen? Habe dazu leider nichts finden können außer, dass ein Internetgesetz geplant ist, welches vorsieht, dass dortige Unternemen ihre Daten inländisch zu speichern haben.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fage zu Inter********es Privatrecht - verzwickte Lage

    Hallo zusammen

    Was Brasilien anbetrifft ist deren Internet Gesetz sehr gut.
    Hier der Link ist in englisch mit Download Link
    [url]http://pbpublishing.net/pebucebr/journalpb/marco-civil-da-enternet-english/[/url]

    Internet Recht regelt das Recht des jeweiligen Landes. Mein Beispiel: Bin Deutscher, in Brasilien, Provider in USA. Für mich gilt das brasilianenische Recht.
    Was heisst, ich darf keine Revolution anzetteln, kriminellen Handlungen tätigen, anbieten illegaler Software usw. usw.
    In welcher Sprache ich meine HP, Blog oder Forum gestalte, bleibt mir überlassen - dies kapiert eben mein Umfeld nicht. Somit liege ich mit denen im Klinsch. Dieses Gesetz hier wurde 2011 neu geregelt. Heute 2013 stellte ich es in portugiesischer Sprache in meinen Blog. Ein Aufschrei ach wie schön. Den Inhalt des Gesetzes hat man nicht kapiert also geht der aggressive Terror weiter. Kurzer Hand nahm ich alle Abhandlungen in portugiesischer Sprache wieder aus den Blog. Geschrieben wird nur noch in deutsch und portugiesisch.
    Nachteil hat man, in Brasilien lebend wenn man beispielsweise in Musikseiten geht offizieller Kauf MP3, oder Video Seiten, oder einfach nur wenn man sich registrieren will. Da heisst es oft - Brasilien - unerwüscht. Als Ausländer in Brasilien hat man dann Pech gehabt. Dies ist eben ein Teil der Internet Regelung - denke ich.
    Die andere Seite, was ich heraus gefunden habe, mein ISP speichert keine Daten, er hat mich einfach in eine schwarze Liste gesetzt. Was auch vorgekommen ist wo gegen ich sofort angegangen bin. Eine Sekte hier sorgte für meine Blockierung beim ISP. Nach 10 Minuten war die Sache geregelt. Ich hatte den ISP mit Beweise über den Laptop meiner Frau an den Pranger gestellt.
    Soweit ich informiert bin und ich informiere mich täglich fast stündlich, da wollen Politiker einer bestimmten Partei den User dies oder jenes verbieten. So etwas halten ich als absoluten einseitigen politischen Eingriff ins Internet Recht. Stelle man sich vor wie viele politische Parteien gibt es auf der Erde und jede Partei will ihr persönliches Recht durchboxen?! Am Ende jeder Schuster oder Bäcker??
    Gute Information gibt es bei [url]www.internetsociety.org[/url] wo man auch globales Mitglied werden kann.
    Anmerkung: Diese Sekte und das Umfeld verfolgen mich auf Schritt und Tritt. Sie wollen wissen was ich im Internet mache, wo ich hingehe und was ich schreibe.
    Geändert von pebu (10.08.2013 um 15:19 Uhr)
    Berliner, seit 2001 in Brasilien (Parana und heute Ceara)
    das brasilianische Internet Gesetz 2011 kenne ich, mir geht es auch nicht um irgendwelche Illegalitäten.

Ähnliche Themen

  1. Inter********e Homepage
    Von Kein-Experte im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 04:49
  2. Eröffnen eines Nachrichtenportals - Rechtliche Lage
    Von FSAviator im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 18:40
  3. DE Domain für Inter********es Drop-Shipping?
    Von heinzg im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 22:55
  4. Verzwickte Frage..
    Von Plex im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:08
  5. Verzwickte Situation
    Von Barney19 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 22:02
  6. Verzwickte Frage
    Von Heidi-Carla im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 15:34
  7. Verzwickte Lage
    Von irauth im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 21:09
  8. fage wegen einer website
    Von double-c im Forum Linkhaftung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 16:49
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 17:48
  10. Verzwickte Haftungsfrage
    Von piratos im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •