Ergebnis 1 bis 2 von 2

Lizensanspuch für kleine Bilder auf Screenshots

  1. Roland Berger
    Roland Berger ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    1
    Standard Lizenzanspuch für kleine Bilder auf Screenshots
    Wenn man die Erlaubnis bekommt, ein verkleinertes Screenshot von einer Website auf der eigenen Homepage abzubilden, dann werden auch Grafiken und Bilder dargestellt die einem nicht gehören. Muss mann sich da sorgen machen wegen Urheberrechtsverletzungen selbst wenn kleine Bilder auf dem Screenshot nur unter RM-Lizenz abgebildet sind? Ab welcher Pixelgröße wäre ein Bild Lizenzpflichtig?
    Geändert von Roland Berger (24.04.2013 um 22:11 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Lizenzanspuch für kleine Bilder auf Screenshots
    Zitat Zitat von Roland Berger Beitrag anzeigen
    Wenn man die Erlaubnis bekommt, ein verkleinertes Screenshot von einer Website auf der eigenen Homepage abzubilden, dann werden auch Grafiken und Bilder dargestellt die einem nicht gehören. Muss mann sich da sorgen machen wegen Urheberrechtsverletzungen selbst wenn kleine Bilder auf dem Screenshot nur unter RM-Lizenz abgebildet sind?
    Im Prinzip ja - denn um überhaupt Rechte an geschützten Bildern usw. von Dritten an jemanden "weiterlizensieren" zu können, muss der Website-Betreiber erstmal das Recht haben, dies tun zu können.

    Ab welcher Pixelgröße wäre ein Bild Lizenzpflichtig?
    Das ist davon unabhängig.

    Interessanter wäre die Frage: ab wann werden bei einem Screenshot einer Website Bilder, die auf der Website zu sehen sind, zum "unwesentlichen Beiwerk"?

    § 57 UrhG Unwesentliches Beiwerk

    Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Werken, wenn sie als unwesentliches Beiwerk neben dem eigentlichen Gegenstand der Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentlichen Wiedergabe anzusehen sind.


    Wenn also z.B. der Screenshot klar dazu dient, das Layout, die Struktur der Website zu verdeutlichen, und es eigentlich völlig unerheblich ist, ob da links oben nun ein Foto vom Papst, vom Präsidenten oder einem Schiffsuntergang zu sehen ist - dann wäre das Bild hier wohl unwesentlich.

    Dient der Screenshot aber dazu, zu zeigen wie die Website über den speziellen Schiffsuntergang berichtet hat, sähe es eventuell anders aus.

    Das wird letztlich immer auf die gesamten Umstände des konkreten Einzelfalles ankommen.

    Ebenso halte ich es für denkbar, daß man hier in so einigen Fällen auf dem Weg über das Zitatrecht (§51 UrhG) weiterkommt.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von DV_Stranger im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 21:35
  2. Von MaxiPower981 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 23:08
  3. Von daniel.hihz im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 21:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 16:30
  5. Von fabianra im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 15:45
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 11:50
  7. Von OXO im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 20:29
  8. Von Kaba im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 18:10
  9. Von Mobius im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:05
  10. Von KSC-Fan im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 18:18
  11. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 20:49
  12. Von berndl im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 09:55
  13. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 22:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •