Ergebnis 1 bis 5 von 5

„Diensteanbiter“ werden

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    17
    Standard „Diensteanbiter“ werden
    Wenn jemand Internet und E-mail für einen recht kleinen Kreis (ca. 10 Leute) anbietet. Wird er dann automatisch „Diensteanbiter“ im sinne des TMG wenn er Geld dafür verlangt (Wenn er kein geld verlangt ja scheinbar nicht.) und ist damit nichtmehr für durchgeleitete Daten haftbar? Oder muss er sich dazu irgend wo melden?
    Und wenn ja, warum verlangen dann Wohngemeinschaftsinhaber nicht schon lange Geld für den Anschluss um rechtssicherheit zu haben wenn der/die andere(n) sich strafbar macht/machen?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: „Diensteanbiter“ werden
    Hallo!

    Diensteanbieter ist man, sobald man etwas anbietet. Dabei spielt es keine Rolle ob man die Dienste kostenlos oder gegen Entgeld anbietet. § 5 TMG greift da jedenfalls. Ob auch ein Gewerbeschein erforderlich ist musst Du mit Deinem zuständigen Finanzamt klären.

    Gruß, René

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    17
    Standard AW: „Diensteanbiter“ werden
    Das sehen die Gerichte aber offensichtlich anders:

    [url]http://www.kostenlose-urteile.de/BGH_I-ZR-12108_Sommer-unseres-Lebens-Fall-Inhaber-eines-Internetanschlusses-muss-fuer-ausreichende-Sicherung-seines-WLAN-Anschlusses-sorgen.news9634.htm[/url]

    [url]http://www.kostenlose-urteile.de/AG-Muenchen_142-C-256411_Filesharing-Haftung-einer-Anschlussinhaberin-wegen-Urheberrechtsverletzung-trotz-fehlenden-Computers-und-WLAN-Anschlusses.news15601.htm[/url]

    Da eine Ganze Sammlung von Urteilen:
    [url]http://www.schwarz-surfen.de/storerhaftung/[/url]

    [url]http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/kein-computer-kein-wlan-trotzdem-muss-rentnerin-abmahnkosten-wegen-filesharing-tragen-17951/[/url]

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.363
    Standard AW: „Diensteanbiter“ werden
    IMHO geht es in den Urteilen um das Handelsregister, die Registernummer und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Aber nicht um das Impressum im Allgemeinen.

    Zudem laufen Deine Links ins Leere.


    -------------------
    Aber wie ich schon erwähnte, spielt das in Deinem Fall keine Rolle. Du bietest etwas an. Die Störerhaftung gilt also weiterhin. Es sei denn es handelt sich um einen Access-Point, der unabhängig von Deinem Internetanschluß läuft. Du müsstest also jedem Anwender eigene Zugangsdaten geben und die Zugriffsdaten loggen (z.B. Uhrzeit und Dauer des Zugriffs). Läuft das alles über Deinen Anschluß mit Deinen Zugangsdaten, dann wirst Du schwerlich nachweisen können wer der Störer ist.


    Wenn Du soetwas machen möchtest, dann wende Dich an die Telekom. Die bietet Dir genau das an was Du vorhast. Dann bist Du aus der Störerhaftung.
    [url]http://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-plant-2-5-Millionen-WLAN-Hotspots-bis-2016-1815532.html[/url]

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: „Diensteanbiter“ werden
    Bei E-Mail und Internet (i. S. eines Access-Providers) sollte man auch immer mal einen Blick in das TKG werfen, statt in das TMG.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von Landelot im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 22:36
  2. Von Paolo Abate im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 01:39
  3. Von ShadowMare im Forum Urheberrecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 15:27
  4. Von Akrillo im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:37
  5. Von NeoCass im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 14:57
  6. Von Leinewirt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 22:26
  7. Von unrealSpeedy im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 22:13
  8. Von Aurora im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 10:59
  9. Von dukey im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 11:51
  10. Von senjin im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 11:03
  11. Von Mobbel999 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 21:06
  12. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 11:56
  13. Von Bruppy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 10:21
  14. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 22:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •