Ergebnis 1 bis 7 von 7

Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt

  1. hoffnung
    hoffnung ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2
    Standard Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Gestern fand ich diese Mahnung in meinem Postfach.

    Allerdings habe ich keine Bestellung aufgegeben, noch ist mir dieses Unternehmen bekannt.

    Wie muss ich mich verhalten?
    _____________________________________



    Sehr geehrter Kunde xxxxx



    wir müssten leider festgestellen, dass unsere Forderung Nummer: 00975995 immer noch nicht gebucht wurde.
    Wir belassen Ihnen jedoch trotzdem noch eine letzte Chance, Ihre Verpflichtung zu erfüllen, indem Sie innerhalb von 3 Tagen die ausstehende Rechnung in Höhe von 949,00 Euro an uns zur Zahlung bringen.

    Bestell-Nummer: 00975995 xxxxx949,00 Euro

    Im Fall einer nicht Zahlung müssen wir laut deutschen Recht die offenen Forderungen beim Rechtsanwalt fordern.

    AGBs und Widerrufsbelehrung finden Sie im Anhang.

    ChampagnerChampire AG
    Telefon: (+49) 253 8224662
    Umsatzsteuer-Nr.: DE345690987 Ansbach
    Geschäftsführer: Johanna Schulz
    _________________________

    MfG hoffnung

  2. Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    55
    Standard AW: Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Du kannst ja mal versuchen ob sich die Polizei dafür interessiert. Ansonsten Ablage rund...

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Mir ist nicht ganz klar, was du in der Bestell-Nummer Zeile ausge*** hast, aber da ich zu der "Umsatzsteuer-Nr" nichts bei google gefunden habe, tippe ich drauf, dass es Spam ist.

    Wurden in der Mail persönliche Daten von dir genannt? Du könntest auch auf die Mail antworten und klarstellen, dass du nichts bestellt hast.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Ich hoffe du hast keinen Anhang geöffnet. Oft beinhalten diese in solchen Fällen Schadsoftware. Wenn, dann solltest du schnellstmöglich einen Virenscan laufen lassen.

    Seriöse Firmen dürften aber Mahnungen weiterhin per Post verschicken (auch wenn E-Mail durchaus möglich ist).
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.357
    Standard AW: Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Hallo!

    Schon die Anrede ist auffällig. "Sehr geehrter Kunde xxxxx" ist IMHO unüblich.
    Auch der Satz mit dem Rechtsanwalt klingt nicht nach einer seriösen Firma. Seriöse Firmen nutzen für solche Sätze eher Amtsdeutsch. Und über die Grammatik möchte ich mich mal nicht auslassen.

    Gruß, René

  6. hoffnung
    hoffnung ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2
    Standard AW: Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    Mir ist nicht ganz klar, was du in der Bestell-Nummer Zeile ausge*** hast, aber da ich zu der "Umsatzsteuer-Nr" nichts bei google gefunden habe, tippe ich drauf, dass es Spam ist.

    Wurden in der Mail persönliche Daten von dir genannt? Du könntest auch auf die Mail antworten und klarstellen, dass du nichts bestellt hast.
    Ausge***t habe ich meinen Namen - wollte diesen nicht ins Netz stellen.


    LG hoffnung

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Mahnung per Email/jedoch nichts bestellt
    Aber doch nicht in der "Bestell-Nummer"-Zeile?

    Wenn persönliche Daten enthalten sind, spricht das eher für eine E-Mail, die man beachten sollte.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 08:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 23:06
  3. Von davigcraig im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:25
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 12:23
  5. Von hura im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 00:23
  6. Von CarstenH im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 13:01
  7. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 17:12
  8. Von suraija im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 12:27
  9. Von palmer69 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 19:12
  10. Von Benutzer_JH im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 21:47
  11. Von PesFan23 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 19:08
  12. Von Helldragon im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 18:09
  13. Von dan im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 19:38
  14. Von schnackelwurm im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 16:58
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •