Ergebnis 1 bis 4 von 4

Einführung Kosten bei Retouren / Was wenn Artikel kaputt?

  1. monstah
    monstah ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    10
    Standard Einführung Kosten bei Retouren / Was wenn Artikel kaputt?
    Kunde A hat einen Artikel bei dem Versandhändler B bestellt. Es handelt sich um einen Artikel zur Dekoration ( Schmuckbaum ). Der Artikel ist und war von Anfang an defekt. Er ist sogar noch verpackt.

    Ich habe erfahren, dass der Verbraucherschutz das Recht für Versandhändler eingeräumt hat, Retouren in Rechnung zu stellen. Kunde A möchte die kaputte Ware ganz offensichtlich zurückschicken und muss nun die Retourkosten tragen.

    Meiner Meinung nach beeinträchtigt das aber das Widerrufsrecht bzw. die Gewährleistung.

    Ich bin für jegliche Hilfestellung dankbar!

    Mit freundlichen Grüßen

    monstah

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Einführung Kosten bei Retouren / Was wenn Artikel kaputt?
    Möchtest du über Gewährleistung oder Widerrufsrecht gehen?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. monstah
    monstah ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    10
    Standard AW: Einführung Kosten bei Retouren / Was wenn Artikel kaputt?
    In wie fern "gehen"? Kannst du mir das erläutern? Danke.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Einführung Kosten bei Retouren / Was wenn Artikel kaputt?
    Möchtest du den Vertrag widerrufen oder Nacherfüllung (Gewährleistung).

    Bei Widerruf (Rückabwicklung des Vertrages im Fernabsatz) kann dem Verbraucher unter bestimmten Umständen auferlegt werden, die Rücksendekosten zu tragen. (einfach mal nach Rücksendekosten Widerruf suchen).

    Bei Gewährleistung (du bekommst eine neue Sache oder Reperatur, ...), muss der Verkäufer die Kosten tragen, § 439 II BGB.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von KaSo im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 20:11
  2. Von Hund007 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 23:26
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 12:07
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 12:09
  5. Von TiCar im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 22:31
  6. Von Aaron im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 15:42
  7. Von ccn im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 20:23
  8. Von faster im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 15:09
  9. Von Lex im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 20:17
  10. Von nomar2408 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:52
  11. Von danysahne30 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 13:06
  12. Von hase88 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 17:14
  13. Von Linus0815 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 16:54
  14. Von most_wanted im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 15:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •