Ergebnis 1 bis 4 von 4

Wohnort / Spendenaufruf / Werbeeinahmen

  1. Multitech
    Multitech ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    2
    Standard Wohnort / Spendenaufruf / Werbeeinahmen
    Hallo,

    1) Wenn man als Student anbietet auf einer Community-Homepage Werbebanner schalten zu können (bspw. für 200 Euro / Monat) und andere Personen / Firmen das in Anspruch nehmen, generiert man ja Einnahmen. Wieviele Einnahmen darf man im Monat / Jahr machen? Wo kann man das nachlesen und wo ist das alles geregelt? Und was ist alles zu tun, wenn diese Grenze überschritten wird? Muss man ein Gewerbe anmelden? Wenn ja, wie geht das, was kostet das und was gehört dazu?

    2) Wenn man Deutscher ist, die Server in Dtl. stehen, aber sich der Hauptwohnsitz momentan in Österreich befindet: welches Finanzamt ist dafür zuständig? An welches Land müsste man eventuelle Steuern abgeben?

    3) Man sieht öfter solche Spendenbuttons (bspw. via Paypal) auf diversen Internetseiten. Gelten Spenden auch als gewerbliche Einnahmen? Hat jeder, der diesen Button einbaut, ein Gewerbe angemeldet?

    Vielen Dank für die Beantwortung dieser Fragen und einen schönen weiteren Tag
    Geändert von Multitech (19.11.2012 um 15:20 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wohnort / Spendenaufruf / Werbeeinahmen
    zu 1) und 3): Auch "Spenden" sind in der Regel Einnahmen - denn sie werden ja als quasi Gegenleistung für die Bereitstellung der Seite oder (Game)servers erbracht. Werbeplätze finde ich eindeutig gewerblich. Demnach wäre auch das Gewerbe anzumelden. Einhergehend damit zumindest eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (keine Doppelte Buchführung bei Kleinunternehmern) und ggf. Änderungen bei der Versicherung.
    Ich glaube, dass viele mit so einem Button kein Gewerbe angemeldet haben. Sicher, dass da nix passiert wäre ich mir allerdings erst, nachdem mir mein Finanzamt gesagt hat, dass ich bis zu einem Betrag X nix anzumelden brauche.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Multitech
    Multitech ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    2
    Standard AW: Wohnort / Spendenaufruf / Werbeeinahmen
    Ich habe nun bei den betreffenden Ämtern nachgefragt:

    1) Unbeschränkt steuerpflicht ist, wer in Österreich seinen Hauptwohnsitz hat.
    2) Bis 11.000 Euro Einnahmen / Jahr steuerfrei, darüber hinaus normale Steuern.
    3) Werbeflächen (auch elektronische) fallen unter das "Ankündigungsgewerbe". Das ist ein freies Gewerbe und muss bei der Handelskammer angezeigt werden.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wohnort / Spendenaufruf / Werbeeinahmen
    Und konntest du in Erfahrung bringen, ob du unter dem Freibetrag irgendwie Buchführung / Einkommenssteuererklärung machen musst?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von German Modding im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 19:38
  2. Von homer86 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 12:59
  3. Von YannickEckl im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 22:57
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •