Ergebnis 1 bis 5 von 5

Vertragsrecht / Vertragsbeginn / Vodafone

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    3
    Standard Vertragsrecht / Vertragsbeginn / Vodafone
    Hallo !

    Ich hoffe mir kann jemand eine qualifizierte Antwort zu folgender Situation geben:

    Ich habe bei oben erwähntem Provider am 5.10.2010 einen Vertrag abgeschlossen. In den Vertragsunterlagen steht Vertragsbeginn: 5.10.2010.
    Ich habe dann meinen Vertrag fristgerecht gekündigt. Jetzt behauptet der Provider dass dies nicht der Vertragsbeginn sei sondern dieser mit versenden des "Willkommenspaketes" zustande gekommen sei.

    Dies steht jedoch so nicht im Willkommenschreiben drin und auch in den AGB steht dass Vertragsbeginn die Schaltung des Anschlusses ist.

    Habe dies nun mehrfach angemahnt und auch die Unterlagen vorgelegt.
    Die vom Shopleiter unterschriebenen Vertragsunterlagen aus denen schwarz auf weiss hervorgeht dass der Vertragsbeginn der 5.10. ist werden einfach ignoriert.

    Was glaubt ihr habe ich für Chancen wenn ich einen Anwalt einschalte.

    Für mich ist das Verhalten von Vodafone unbegreiflich.

    Zitat "Sie hätten uns ja mal anrufen können um den Vertragsbeginn zu erfahren"

    Wozu ? Ich habe doch einen unterschriebenen Vertrag hier vorliegen auf dem
    eindeutig Vertragsbeginn 5.10. steht.

    Kann mir denn jemand einen Anwalt empfehlen oder abschätzen wie hoch die Kosten sind die entsehen könnten ?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Gruß

    Varg

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Vertragsrecht / Vertragsbeginn / Vodafone
    Interessant wäre auch was auf der ersten Rechnung als erster Zeitraum ausgewiesen ist

    Zur Klarstellung: im Vertrag steht der 5.10 als Datum. Anschlusschaltung (laut AGB der Termin des Vertragsschlusses) ist aber auch wieder wann anders?

    Steht im Vertrag wirklich "Vertragsbeginn 5.10" oder ist das das Datum der Unterschrift?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    3
    Standard AW: Vertragsrecht / Vertragsbeginn / Vodafone
    Also auf dem Vertrag steht ganz sicher VERTRAGSBEGINN 5.10.2010 also ist nicht das Datum mit der Unterschrift.

    Die erste Rechnung ist auf den 16.07.2010 datiert in Höhe von 1 EUR für die Hardware
    Die zweite Rechnung erfasst den Zeitraum 06.10.2010 - 13.10.2010. Hier wird die eigentliche Nutzung erstmalig abgerechnet.

    Aber Vodafone sagt einfach das der Vertragsbeginn sozusagen mit diesem Willkommensschreiben einhergeht. In einem anderen Schreiben steht noch dass der Vertrag mit dem Brief beginnt der den genauen Anschalttermin beinhaltet. Dieser Brief ist mit 18.08.2010 datiert. Wenn nun rechtlich gesehen dieses Datum ausschlaggebend ist haben wir Pech gehabt.
    Aber wozu bitteschön bekomme ich dann Vertragsunterlagen ausgehändigt auf denen fett gedruckt VERTRAGSBEGINN 05.10.2010 steht.

    Was zählt nun rechtlich gesehen ?

    Gruß

    Varg

    PS: In den AGB steht:
    Der Vertrag kommt zustande, wenn Vodafone den Antrag des Kunden durch Bereitstellung der Dienstleistung annimmt.

    Die Dienstleistung beginnt meiner Meinung nach mit Freischaltung des Anschlusses und dies ist nunmal erst im Oktober 2010 geschehen.
    Geändert von varg (11.08.2012 um 18:46 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Vertragsrecht / Vertragsbeginn / Vodafone
    Anders würde ja heißen, dass der Vertrag besteht, aber noch keine Leistung durch den Provider erbracht wird. Ich würde dann auf einen Vertrag zahlen, bei dem ich noch gar keine Gegenleistung bekäme.

    Genannter Vertragsbeginn entspricht dem Datum der Freischaltung?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    3
    Standard AW: Vertragsrecht / Vertragsbeginn / Vodafone
    Da wir vertraglich bis zum 06.10.2010 noch bei 1und1 waren konnte der Vodafone Anschluss auch erst zu diesem Termin freigeschaltet werden was uns auch schriftlich bestätigt wurde.

    "Ihr Vodafone Anschluss steht ab dem 06.10.2010 zur Verfügung"

Ähnliche Themen
  1. Von vollproll im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2017, 12:42
  2. Von Da Vinci im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 19:35
  3. Von Anton001 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 10:51
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •