Ergebnis 1 bis 2 von 2

Stornierung seitens des Shops

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    1
    Standard Stornierung seitens des Shops
    Erstmal ein "Hallo" an alle!

    Ich habe eine Frage bzgl einer Stornierung die ich gerade erhalten habe. Habe gestern bei einem Händler im Amazon eine Grafikkarte gekauft. Der Preis dafür lag bei 1,95€. Der nächste Preis im Internet liegt bei um die 290€. Ich habe die Karte gekauft, mit dem Wissen das es sich hierbei sicherlich um einen Preisfehler handelt, aber probieren kann man es ja mal
    Nun kam heute, wie zu erwarten, die Stornierung des Händlers. In der Begründung stand jedoch nichts von einem Preisfehler, sondern "der Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar."
    Nun meine Frage: Ist es egal welche Begründung er angibt oder kann ich "verlangen", dass er mir die Ware liefert (es handelt sich um eine Grafikkarte, die noch produziert wird und somit auch nicht schwer sein sollte an einer heranzukommen)? Mir ist es ja egal ob er sie heute oder erst in 4 Wochen verschicken kann.

    Bin auf Eure Antworten gespannt!

    Nur eine kleine Randnotiz: In Amazon stand der Status dieser Bestellung auf: "Verand in Kürze".

    Liebe Grüße
    Matze

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Stornierung seitens des Shops
    Vermutlich ist eh noch kein Vertrag zustande gekommen (nur eine Bestellbestätigung erhalten), dann bräuchte auch nicht über weitere Möglichkeiten den Vertrag außer Kraft zu setzen, nachgedacht werden.

    Ansonsten könnte es sich auch um eine Anfechtung handeln. Ob die Erklärung den tatsächlichen Grund enthalten muss oder einfach klar werden muss, dass die Partei sich vom Vertrag lösen will, kann wohl dahin stehen, da die richtige Begründung ja noch nachgeholt werden könnte. Das könnte wohl auch nur für Schadensersatz in Frage kommen, der aber sonst an deiner "Bösgläubigkeit" scheitert.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Kerstin im Forum E-Commerce
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 20:52
  2. Von EC1000 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 17:08
  3. Von Norain89 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 18:38
  4. Von Doro2011 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 17:15
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 14:41
  6. Von Zitante Christa im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 17:33
  7. Von Steven im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 13:36
  8. Von Bullrin im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 18:37
  9. Von Lex im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 19:17
  10. Von masterschenk im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 20:46
  11. Von uschi-schluse im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 00:38
  12. Von alker im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 14:28
  13. Von Unregistriert im Forum E-Commerce
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 01:10
  14. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 08:41
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •