Ergebnis 1 bis 4 von 4

Darf ich einen Eltern Brief veröffentlichen ?

  1. Jessy1980
    Jessy1980 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    1
    Standard Darf ich einen Eltern Brief veröffentlichen ?
    Hallo ... Ich hoffe ich bin hier richtig ...

    Ich habe da mal eine frage, und zwar geht es darum:

    Die Grundschule meiner Tochter hat einen offiziellen Elternbrief rausgegeben, in dem es darum ging, das ein Mann mit einem Fahrrad die Kinder angesprochen hat und ihnen ein Eis ausgeben wollte. Die Grundschule hat nun davor gewarnt, dass wir mit den Kindern dadrüber reden sollten und dieses auch in der Schule thematisiert.

    So, ich habe diesen Brief auf Facebook gestellt, mit der Bitte, diesen zu teilen, damit auch andere Eltern gewarnt sind.
    Nun bekam ich heute Morgen einen Anruf von der Direktorin, dass ich diesen Brief rausnehmen und löschen solle, weil die Schulleitung ansonsten Rechtsmittel einsetzen würden ... So heute Mittag gab es einen neuen Elternbrief mit dieser Mitteilung:

    Liebe Eltern
    wiederum aus gegeben anlass möchte ich Ihnen mitteilen, dass ein von mir Unterschriebener und mit Kopf der Schule versehener Brief (Datum 29.06.2012) ohne meine Genehmigung oder Information in Facebook eingestellt wurde.
    Die Information über eine mögliche Gefährdung Ihrer Kinder war für Sie als Eltern bestimmt und diente nicht den Aufruf zu einer Hetzjagd, Selbstjustiz oder Panikmache. Der Brief wurde von einem Elternteil dieser Schule eingestellt und ich behalte mir in diesem Falle Rechtsmittel vor.


    Kann die Schule nun rechtlich gegen mich vorgehen bzw. Ich gegen die Schule, weil mir wird, ja unterstellt ich habe zu Selbstjustiz oder Hetzjagd aufgerufen!

    Lg

  2. tibi1996
    tibi1996 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    28
    Standard AW: Darf ich einen Eltern Brief veröffentlichen ?
    Meines Wissens nach, hätte diese Information verbreitet werden dürfen. Das Problem ist hier nur, dass es nicht die Information war, sondern ein persönlich verschickter Brief.

    Ich würde diesen sofort entfernen und nur die Information darin weitergeben.
    Einen unterschriebenen Brief mit Kopf zu veröffentlichen ohne das Einverständnis eingeholt zu haben ist nicht gerade gut.

    Wenn man sich hierfür entschuldigt und nur die Informationen teilt, ist eigentlich keine große Angriffsfläche mehr da. Die meißten Dinge kann man ja meisst in Gesprächen regeln - zum Glück
    Dies sind meine eigenen Erfahrungen und eingeholten Informationen, daher bitte im Falle des Falles eine Rechtsberatung bei einem Profi in Anspruch nehmen.

    So gut wie keine Seite ist abmahnsicher!

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Darf ich einen Eltern Brief veröffentlichen ?
    Ich würd den Schulleiter darauf ansprechen, ob er nicht daran interessiert ist, dass das ganze möglichst viele Eltern erfahren, damit möglicher Schaden abgewendet werden kann. Gegen dieses Argument sollte sich ja nur schwerlich etwas sagen lassen. Die Verbreitung SOLLTE doch im Interesse der Schule sein.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Darf ich einen Eltern Brief veröffentlichen ?
    Die Frage ist nicht uninteressant.

    Urheberrechtlich halte ich das eher für unbedenklich, weil:

    § 5 UrhG Amtliche Werke

    (1) Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfaßte Leitsätze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz.
    (2) Das gleiche gilt für andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, daß die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 entsprechend anzuwenden sind.


    "Schutz der Privatsphäre" fällt auch aus, denn eine Schule hat als Teil einer Behörde keine Privatsphäre, ebensowenig die Schulleitung, wenn sie in ihrer Funktion als Schulleitung Briefe schreibt.

    Auch "Datenschutz" ist m.E. nicht relevant, da ein offizieller Brief einer Schule absenderseits keine "Personendaten" im Sinne des BDSG enthält. Die Tatsache, daß Frau Meier Direktoren der Müller-Schule ist, unterliegt nicht dem Datenschutz.

    Insofern sehe ich keine Rechtsgrundlage, auf der die Schule oder die Schulleitung eine Veröffentlichung des von ihr verschickten Schreibens verhindern könnte.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von nightfly2008 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 22:20
  2. Von fabian.b im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 21:48
  3. Von Mario72 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 09:02
  4. Von Urhebberechtsfreakkk im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 07:21
  5. Von Frager im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 13:18
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 15:40
  7. Von minne6 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 10:34
  8. Von Jackson im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 09:04
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 12:57
  10. Von masterofnothing im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 02:56
  11. Von Rumblefear im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 17:53
  12. Von IchHätteGerneGewusst im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 20:02
  13. Von Housten im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 14:15
  14. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 21:10
  15. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 17:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •